Das mehrsprachige iPhone

27. August 2014

Sie müssen einen anderssprachigen Text eingeben? So aktivieren Sie die internationale Tastatur auf Ihrem iPhone.

Das iPhone besitzt bekanntlich keine festmontierte Tastatur mit mehrfach belegten Knöpfen, sondern eine Software-Tastatur, die bei Bedarf eingeblendet wird.

Das hat den großen Vorteil, dass die Tastaturbelegung praktisch beliebig angepasst werden kann. So ist es etwa möglich, neben der normalen, deutschen Tastatur auch eine internationale Tastatur zu aktivieren. Damit sind nicht nur landesspezifischen Sonderzeichen, sondern auch nicht-lateinische Schriften wie etwa kyrillische Zeichen, Japanisch oder Chinesisch möglich.

Sie müssen russischen Text eingeben? Kein Problem, ändern Sie einfach die Tastaturbelegung.

Umd die entsprechenden Einstellungen vorznehmen, rufen Sie Einstellungen > Allgemein > Tastatur > Internationale Tastaturen auf. Hier lässt sich die gewünschte Tastatur aktivieren.

Sobald Sie das nächste Mal Text eingeben, wird die Tastatur um eine stilisierte Weltkugel ergänzt. Ein Tipp auf diese Weltkugel ändert die Belegung.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlos Hilfe anfordern!

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"