ARD, ZDF und dritte Programme kostenlos mit dem PC aufnehmen

30. Oktober 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Kaum ein Fernsehsender, der heutzutage noch ums Internet umherkommt und nicht seine Sendungen als Stream ins Netz stellt. Auch ARD, ZDF und die dritten Programme stellen hier keine Ausnahme dar.

Doch einen Haken hat dieses sehr praktische Angebot: Die Sendungen sind nur über einen kurzen Zeitraum verfügbar - meist nur sieben Tage bis hin zu wenigen Wochen. Doch dieser Einschränkung können Sie mit dem kostenlosen Tool "Mediathek" ein Schnippchen schlagen:

Mit Mediathek können Sie die Sendungen von ARD und ZDF, die auch über die Online-Mediatheken der Sender verfügbar sind, abspeichern und somit dauerhaft aufbewahren. Dadurch können Sie jederzeit darauf zugreifen und sind nicht mehr von Sendezeiten abhängig. 

Die Bedienung von Mediathek geht nach einer kurzen Orientierungsphase flott und einfach von der Hand, sodass Sie sich mit wenig Aufwand eine stattliche Bibliothek anlegen können – prall gefüllt mit sehenswerten Sendungen.

Download von Mediathek:  www.zdfmediathk.sourceforge.net

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"