Facebook: So bekommen Sie wieder alle Neuigkeiten angezeigt

21. Mai 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Ist es an Ihrer Pinnwand bei Facebook auch merklich ruhiger geworden in den letzten Wochen? Das liegt nicht zwangsläufig daran, dass Ihre Freunde einfach nichts mehr zu sagen haben, sondern an einer Änderung durch Facebook:

Heimlich, still und leise hat das größte soziale Netzwerk der Welt festgelegt, dass Ihnen standardmäßig nur noch Neuigkeiten von Freunden angezeigt werden, mit denen Sie in letzter Zeit interagiert haben - beispielsweise durch einen Klick auf "gefällt mir" beim letzten Status-Update.

Damit Sie wieder alle Neuigkeiten und Statusmeldungen all Ihrer Freunde sehen, müssen Sie folgende Einstellung vornehmen:

  1. Klicken Sie doppelt auf "Neueste Meldungen" oben in der Mitte auf Ihrer Facebook-Seite.
  2. Daraufhin öffnet sich ein Menü, in dem Sie "Optionen bearbeiten" auswählen.
  3. Wählen Sie jetzt "Alle meine Freunde und Seiten" aus und speichern Sie anschließend diese Änderung.

Jetzt werden Ihnen wieder alle Neuigkeiten Ihrer Freunde und Seiten, die Ihnen gefallen, auf Ihrer Facebook-Pinnwand angezeigt.

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"