KODAK EKTRA: Neues Android-Smartphone mit beeindruckenden Kamerafunktionen

07. Dezember 2016
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Das KODAK EKTRA Smartphone fällt auf: Es sticht aus der Masse der Android-Smartphones durch ikonenhaftes Design heraus und bietet beeindruckende Kamerafunktionen, die sich an Anwender mit einer Passion für mobile Fotografie richten, vom Enthusiasten bis zum Experten.

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten schafft es das brandneue KODAK EKTRA Smartphone in den Handel. Das KODAK EKTRA Smartphone ist das Ergebnis der engen Zusammenarbeit zwischen Eastman Kodak und der Bullitt Group und richtet sich an Anwender mit einer Passion für Fotografie, vom Enthusiasten bis zum Experten. Neben dem ikonenhaften Design, inspiriert von der originalen Kodak Ektra-Kamera aus dem Jahr 1941, beeindruckt das Kamera-Smartphone durch die für Fotografie optimierte Benutzeroberfläche. Das digitale Szenenwählrad mit haptischem Feedback überträgt die von DLSR-Kameras gewohnte Benutzerführung konsequent auf das Smartphone. Einfacher und intuitiver lassen sich die passenden Profi-Einstellungen für ein perfektes Bild nicht vornehmen. Damit setzt das KODAK EKTRA Smartphone einen der Leitgedanken von George Eastman, als er das Unternehmen vor 128 Jahren gründete, perfekt um: Technologie für jedermann zugänglich und „Fotografieren so einfach wie die Benutzung eines Stifts zu machen“….

Kreative Freiheiten wie bei DSLR-Kameras

Mit dem Wählrad, das bei Berührung automatisch für eine bessere Steuerung in die Bildschirmmitte wandert, lassen sich die Szenen bzw. Einstellungen Smart Auto, Manuell, HDR, Landschaft, Porträt, Makro, Sport, Nacht, Bokeh, Panorama und Video auswählen. Die meisten Anwender werden Smart Auto verwenden – perfekt für Anfänger, denn die Kameraeinstellungen werden automatisch vorgenommen und man muss nichts mehr machen.

Im Manuellen Modus können erfahrene Anwender zudem Einstellungen wie Blende, Belichtungs- und Verschlusszeit, ISO Speed, Fokus, Weißabgleich und Belichtung vornehmen, um die Effekte und Qualität der jeweiligen Aufnahme zu optimieren. Hier fängt es für Fotoenthusiasten an, richtig Spaß zu machen!

Zudem ermöglicht die ArcSoft™ Night Shot-Technologie in Kombination mit der exklusiven, von Kodak zertifizierten Linsenbeschichtung dem KODAK EKTRA Smartphone, hoch-qualitative Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen und bei Dunkelheit zu machen, da mehr Licht auf den Sensor gelangt, die ISO-Verzerrung reduziert, schwach beleuchtete Stellen hervorgehoben und Unschärfe durch die lange Belichtungszeit ausgeglichen werden.

Leistungsstarkes Smartphone mit 10-Kern-Prozessor

Herzstück des KODAK EKTRA ist ein 21-Megapixel-Fast-Focus-Kamerasensor mit f2.0-Blende; die Frontkamera wartet mit 13 Megapixel, f2.2-Blende und PDAF (Phase Detection Auto Focus) auf. Angetrieben wird das auf Android™ Marshmallow basierende KODAK EKTRA Smartphone von dem HELIO X20 Prozessor mit zehn Rechenkernen. Technische Leistungsmerkmale:  

  • ANDROID 6.0 (Marshmallow)
  • Professionelle Ergebnisse mit Hilfe des schnell auslösenden 21 MP Kamerasensors mit f2.0-Blende, PDAF, OIS und Dual-LED-Blitz
  • 13 MP Autofokus-Frontkamera mit f2.2-Blende und PDAF
  • Helio X20 2,3 GHz Decacore-Prozessor mit 3 GB RAM
  • 32 GB Speicher, erweiterbar durch MicroSD
  • Manueller Modus für Fortgeschrittene – Belichtung, ISO, Focal Length, (Manual/Auto), Weißabgleich, Belichtungszeit, Blende (f2.0 bei Hauptkamera fixiert)
  • Einzigartiges Wählrad für Szenenauswahl – beinhaltet die Szenenmodi Smart Auto, Porträt, Manuell, Sport, Bokeh, Nacht, HDR, Panorama, Makro, Landschaft, Film / Video
  • Integrierte App für den Ausdruck von hochqualitativen Abzügen
  • Super 8 Video Recorder
  • Integriertes Social Media Sharing
  • Akku mit 3.000 mAh, USB 3.0 Typ C Fast Charger 

Mobile Bildbearbeitung

Einzigartig ist bei dem KODAK EKTRA Smartphone auch die voll integrierte Bildbearbeitungssoftware von SNAPSEED, die außergewöhnliche Werkzeuge für die mobile Bildbearbeitung bereitstellt, ohne dass zusätzliche Apps heruntergeladen werden müssen. Damit stehen vielseitige Möglichkeiten für die Bildbearbeitung mit dem Smartphone zur Verfügung, die bekannten Desktop-Bild-Editoren in nichts nachstehen. Das Teilen der Bilder oder Videos in Echtzeit wird durch direkt in die Software des KODAK EKTRA Smartphone integrierte Social Media Apps zusätzlich vereinfacht. Mit der Fotodruck-App lassen sich schnell die besten Aufnahmen auswählen und professionell drucken. Inspiriert von der legendären Kodak Super-8-Kamera beherbergt das KODAK EKTRA Smartphone auch eine Super 8 App, mit der sich kreative Retro-Videoeffekte erzielen lassen. Der Super 8-Filmfilter fügt Retro-Effekte wie Vignette und Filmgrieseln zu Live-Videos oder gespeicherten Aufnahmen hinzu.

Preise und Verfügbarkeit

Das KODAK EKTRA Smartphone ist für 499 Euro in den bekannten Elektronik-Shops sowie bei www.kodakphones.com und der Telekom erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter www.kodak.com. 

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"