Festplatten-Tipp: Mit HDClone ziehen Sie kostenlos und komfortabel auf eine größere Festplatte um

17. August 2011
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Zu den lästigen, aber unumgänglichen Pflichten eines PC-Anwenders gehört der Umzug des Systems mit Betriebssystem, den Anwendungen und allen Daten auf eine größere Festplatte. Das führen Sie mit dem kostenlosen HDClone besonders einfach und zuverlässig durch.

Es ist eine reine Frage der Zeit, bis die Speicherkapazität eines Festplattenlaufwerks erschöpft ist. Die nachhaltigste Lösung in dieser Situation ist der Umzug auf eine Festplatte mit größerer Kapazität. Eine besonders einfach zu bedienende Lösung hierzu bietet Ihnen Miray Software mit dem Programm HDClone, das auch in einer kostenlosen „Free Edition“ angeboten wird. HDClone kopiert auch n der Free Edition kleinere Festplatten zuverlässig vollständig auf größere Festplattenlaufwerke, also die wichtigste Aufgabe, die beim Umzug auf eine neue Festplatte anfällt. HDClone unterstützt alle Festplatten, die an den Schnittstellen IDE/ATA/SATA angeschlossen sind. Die Geschwindigkeit beträgt beim Kopiervorgang mit der kostenlosen Version bis zu 1 GB/min. Für den häufigeren Gebrauch ist daher eine der schneller arbeitenden, aber kostenpflichtigen Versionen des Programms sinnvoll. Die Bedienung des Programms ist einfach in diesen Schritten durchzuführen:

  1. HDClone erzeugt nach dem Programmstart eine bootfähige Diskette oder ein ISO-Image für das Erzeugen einer bootfähigen CD/DVD.
  2. Sie schließen dann die neue Festplatte zusätzlich an Ihren Rechner an. Meist ist dazu noch ein Abgriff an einem Parallel-ATA-Flachbandkabel frei oder Sie benutzen einen freien Serial-ATA-Hostadapter.
  3. Wenn Sie dann Ihren Rechner über die Diskette mit HDClone booten, wird das Kopierprogramm automatisch gestartet.
  4. Wählen Sie dort das Quell- und das Ziellaufwerk aus und starten Sie den Kopiervorgang.
  5. Ist der Kopiervorgang beendet, schalten Sie Ihren Rechner aus und schließen das neue Festplatten-Laufwerk anstelle des alten Bootlaufwerks an. Die alte Festplatte können Sie ausbauen oder in dem Rechner beispielsweise als Backup-Laufwerk weiternutzen.
  6. Wenn Sie dann von Ihrer neuen Festplatte booten, werden Ihnen die Partitionen in derselben Form angezeigt wie vor dem Kopiervorgang. Sie können dann beispielsweise über die Windows-Laufwerksverwaltung auf dem freien Platz Ihrer neuen Festplatte eine zusätzliche Partition anlegen und formatieren.

Weitere Informationen und den kostenlosen Download von HDClone 4 Free Edition finden Sie bei Miray Software

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"