Android-Trojaner ADRD installiert sich über diverse Apps auf Ihrem Smartphone

22. Februar 2011
Arne Schwarze Von Arne Schwarze, IT Sicherheit, News & Trends ...

Das Schadprogramm ADRD kommt mit diversen Apps auf Ihr Android-Smartphone und sendet Daten Ihres Smartphones an Server in Internet.

F-Secure hat den Schädling näher untersucht und berichtet, dass er hauptsächlich im Zusammenhang mit Wallpaper-Apps auf Ihr Smartphone kommt. Solche Apps sind bei vielen Anwendern beliebt, um das eigene Smartphone mit individuellen Hintergrundbildern persönlicher zu gestalten. Sie wurden schon mehrfach zum Einschleusen von Trojanern missbraucht.

Bisher treibt der Trojaner ADRD vor allem in China sein Unwesen. Die infizierten Apps sind jedoch in englischer Sprache verfügbar, damit der Trojaner eine möglichst weite Verbreitung finden kann.

Sie erkennen das Schadprogramm bei der Installation einer App auf Ihrem Android-Gerät daran, dass umfangreiche Berechtigungen angefordert werden. ADRD fordert den Zugriff auf folgende Bereiche an:

  • persönliche Informationen
  • Netzwerkkommunikation
  • SD-Karte
  • Telefonanrufe
  • Systemeinstellungen (automatischer Start)

Das Schadprogramm überträgt nach der Infektion von Android-Geräten unterschiedliche Informationen verschlüsselt an Server im Internet, unter anderem die Kennungen Ihres Smartphones (IMEI und IMSI).

Achten Sie bei der Installation von Apps unbedingt auf die angeforderten Berechtigungen. Wenn Zugriff auf die Netzwerkkommunikation und der automatische Start beim Einschalten des Smartphones angefordert werden, sollten Sie skeptisch werden und auf die Installation verzichten oder sich zumindest vor der Installation detailliert über das Programm erkundigen.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"