Schwerwiegende Lücke in Android: Achtung beim Online-Banking

26. September 2014
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

In Android wurde eine schwerwiegende Sicherheitslücke entdeckt, vor der sogar Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt: insbesondere beim Online-Banking sollten Sie besonders aufpassen.

Es genügt bereits der Besuch einer präparierten Seite, damit die Datendiebe unbemerkt vertrauliche Informationen ausspionieren können - darunter auch Zugangsdaten und Passwörter.

Die Sicherheitslücke klafft in allen Android-Versionen vor 4.4, was rund 75 Prozent aller Android-Smartphones weltweit entspricht. Lediglich auf aktuellen Spitzenmodellen ist eine neuere Version vorinstalliert, in der diese Sicherheitslücke gestopft wurde.

Das BSI rät, keine Seiten mit dem Android-Browser (erkennbar an dem Symbol mit der Weltkugel) mehr zu besuchen, auf denen vertrauliche Daten eingegeben werden müssen.

Die Sicherheitslücke klafft nicht in alternativen Browsern: sowohl Chrome als auch Firefox sind also nicht betroffen und können weiterhin zum gefahrlosen Surfen unter Android genutzt werden. Ebenfalls geeignet sind Opera und Dolphin als alternative Browser. Falls Sie ein Android-Modell mit einer Versionsnummer unter 4.4 besitzen, sollten Sie sich über den Play Store einen dieser alternativen Browser herunterladen.

Ob diese Sicherheitslücke jemals geschlossen wird, steht in den Sternen. Google selbst setzt voll und ganz auf Chrome, sodass es eher unwahrscheinlich erscheint, dass der Konzern noch ein Sicherheits-Update erstellt. Dieses Update müsste wiederum von den einzelnen Herstellern an ihre Kunden weitergegeben werden, sodass selbst im günstigsten Fall mehrere Wochen verstreichen würden.

Achten Sie deshalb auch darauf, dass Ihr Virenschutzprogramm auf dem Smartphone immer auf dem neuesten Stand ist.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"