Kaspersky gegen Microsoft

08. Juni 2017

Offenbar vertrauen immer mehr dem vorinstallierten Windows-Virenschutz. Denn Eugene Kaspersky, Chef der gleichnamigen Sicherheitssoftware, hat nun eine Wettbewerbsbeschwerde bei der EU-Kommission sowie dem deutschen Bundeskartellamt gegen Microsoft eingereicht.

Kaspersky ist der in Windows eingebaute Virenschutz schon länger ein Dorn im Auge. Nun macht er ernst und hat in einem Blogbeitrag bekannt gegeben, dass man sowohl bei der EU-Kommission als auch beim Bundeskartellamt eine Wettbewerbsbeschwerde eingebracht hat.

Aus seiner Sicht verschaffe sich Microsoft mit dem Windows Defender einen unfairen Wettbewerbsvorteil, so der russische Millionär. Microsoft habe vor allem in Windows 10 verschiedene Funktionen eingebaut, die es Drittentwicklern besonders schwer machen würden, ihre Produkte erfolgreich zu vermarkten.

Vor allem stört sich der Entwickler am Umgang mit Antivirenprogrammen im Zusammenhang mit großen Updates. So würden Programme selbst dann gelöscht, wenn der Nutzer das zuvor ausdrücklich abgelehnt hätte. Damit nicht genug: Während der Aktualisierung werde dann inkompatible Antiviren-Software gelöscht und der stattdessen der Windows Defender als Standard-Schutz eingerichtet.

Kaspersky fordert unter anderem, dass Microsoft deutlicher darauf hinweisen müsse, dass Antiviren-Programme Dritter während des Updates gelöscht werden. Zudem solle Windows vor einem Update zur Installation kompatibler Versionen der Programme aufrufen. 

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"