Monatsnamen in Excel-Listen über eine Formel prüfen

13. Januar 2012
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So stellen Sie über eine Formel fest, ob in einer bestimmten Zelle der Name eines Monats eingetragen ist

So erkennen Sie, in welchen Zellen sich gültige Namen für Monate befinden

So erkennen Sie, in welchen Zellen sich gültige Namen für Monate befinden

Die Namen der Monate Januar bis Dezember können Sie in Excel so erzeugen, dass Sie einen Datumswert mit dem passenden Zahlenformat darstellen. Sie können aber Tage auch als Text eingeben, wie in der folgenden Abbildung zu sehen ist:

Die Monatsnamen in Spalte A liegen als Text vor  

Die Liste in Spalte A enthält einige gültige Namen für Monate, aber auch einige ungültige. Wenn Sie per Formel prüfen möchten, ob in einer anderen Zelle (z.B. A2) der Name eines Monats zu finden ist, setzen Sie die die folgende Matrixformel ein:

=NICHT(ISTFEHLER(VERGLEICH(A2;TEXT(DATUM(1;ZEILE($1:$12);1);"MMMM");0)))

Verwenden Sie die Tastenkombination STRG UMSCHALT ENTER, um die Formel beispielsweise in Zelle B2 einzugeben. Kopieren Sie die Formel anschließend in die anderen Zellen Ihrer Tabelle. Auch nach jeder Änderung der Formel müssen Sie diese Tastenkombination benutzen. Mit UMSCHALT ist die Taste gemeint, die Sie gedrückt halten müssen, um einen Großbuchstaben auf der Tastatur anzusprechen.

Die Formel erzeugt über die ZEILE-Funktion ein Datenfeld mit den 12 Datumswerten zum Monatsersten der Monate Januar bis Dezember, wandelt diese über die TEXT-Funktion in die Matrix aus den passenden Monatsnamen um und vergleicht den Zellinhalt über die VERGLEICH-Funktion mit diesen Werten. Die folgende Abbildung zeigt den Einsatz der Formel in der Praxis:

So erkennen Sie, in welchen Zellen sich gültige Namen für Monate befinden 

In den Zellen aus Spalte B steht immer dann der Wert WAHR, wenn in der passenden Zeile aus Spalte A ein gültiger Monatsname erkannt wurde.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"