Autovervollständigen-Speicher vergrößern

03. Oktober 2008
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Über einen Eingriff in die Windows-Registry heben Sie die Begrenzung auf maximal 1.000 Autovervollständigen-Einträge an.

Mehr Einträge in Autovervollständigen-Liste

Über einen Eingriff in die Windows-Registry heben Sie die Begrenzung auf maximal 1.000 Autovervollständigen-Einträge an.

Die Autovervollständigen-Liste ist auf 1.000 Einträge begrenzt, mehr Einträge kann sie nicht aufnehmen – es sei denn, Sie heben diese Einschränkung durch einen Eingriff in die Windows-Registry auf.

Beachten Sie bitte, dass unsachgemäße Eingriffe in die Registry zu Programmabstürzen und im schlimmsten Fall zum Absturz von Windows führen können.

Die Anzahl der erlaubten Autovervollständigen-Einträge erhöhen Sie wie folgt:

1. Beenden Sie Outlook.

2. Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Taste und R, geben Sie „regedit“ ein, und drücken Sie die Eingabetaste.

3. Öffnen Sie den Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\xx.x\Outlook. Dabei steht „xx.x“ für die Versionsnummer Ihres Outlook:

  • 9.0 = Outlook 2000 (hier heißt der Schlüssel allerdings HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\11.0\Outlook\AutoNameCheck)
  • 10.0 = Outlook 2002
  • 11.0 = Outlook 2003
  • 12.0 = Outlook 2007

4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster, klicken Sie auf „Neu“ und anschließend auf „DWORD-Wert“.

5. Tippen Sie als Namen „MaxNicknames“ ein, und drücken Sie die Eingabetaste.

6. Öffnen Sie den Eintrag mit einem Doppelklick. Wählen „Decimal“ aus, und geben Sie dann die gewünschte Anzahl im Feld Wert ein.

7. Schließen Sie den Dialog und dann Regedit.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"