Größe der Ordner im Postfach zeigen

30. November 2008
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

So finden Sie heraus, welche Postfachordner besonders viel Speicherkapazität belegen.

Postfachgröße ermitteln

So finden Sie heraus, welche Postfachordner besonders viel Speicherkapazität belegen.

Seit Outlook 2003 darf die PST-Datei auch größer sein als 2 GByte – das regelmäßige Aufräumen wie bei älteren Versionen ist hier nicht mehr so dringend. Trotzdem kann es immer wieder hilfreich sein, zu wissen, welche der Ordner im Posteingang besonders viel Speicherplatz belegen. So spüren Sie schnell beispielsweise Mails mit riesigen Dateianhängen auf, die Sie zur Entlastung Ihrer Festplatte und Ihres Outlook löschen können (sofern Sie sie nicht mehr benötigen).

Den Platzbedarf Ihrer Postfachordner ermitteln Sie wie folgt:

1. Rufen Sie den Befehl „Extras, Postfach aufräumen“ auf.

2. Klicken Sie oben im Dialog auf „Postfachgröße anzeigen“.

3. Notieren Sie sich die Ordner, die besonders viel Platz beanspruchen.

4. Schließen Sie die Dialoge wieder.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"