Mails sofort abrufen

21. Oktober 2008
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Mit dem Tastenkürzel F9 lassen Sie die Mails aus Ihren Konten abrufen und versenden die Mails aus dem Postausgang.

Outlook ist so eingestellt, dass die Mails aus den eingerichteten Postfächern automatisch in regelmäßigen Abständen abgerufen werden (Befehl „Extras, Optionen, E-Mail-Setup, Senden/Empfangen, Automatische Übermittlung alle x Minuten“). Die meisten Nutzer haben ihr Outlook außerdem so konfiguriert, dass E-Mails bei bestehender Internetverbindung sofort verschickt werden, sobald sie den Senden-Befehl geben (Befehl „Extras, Optionen, E-Mail-Setup, Bei bestehender Verbindung sofort senden“).

Trotzdem kann es sinnvoll sein, die eingegangenen Mails schneller abzurufen. Dazu dient die Schaltfläche „Senden/Empfangen“ in der Symbolleiste. Stattdessen können Sie aber auch die Taste F9 drücken.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"