Mails verschiedener Konten in unterschiedliche Ordner einsortieren

22. Dezember 2008
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

So lassen Sie die eingehenden Mails in Abhängigkeit vom Mail-Konto, an die sie gesendet wurden, in Ordner einsortieren.

Mails in Abhängigkeit vom E-Mail-Konto in Ordner einsortieren

So lassen Sie die eingehenden Mails in Abhängigkeit vom Mail-Konto, an die sie gesendet wurden, in Ordner einsortieren.

Wenn Sie in Outlook mehrere Mail-Konten eingerichtet haben, können Sie mit Hilfe des Regelassistenten die Mails, die an ein bestimmtes Konto gerichtet sind, in einen dafür vorgesehenen Ordner einsortieren lassen.

1. Richten Sie für jedes Ihrer Mail-Konten einen eigenen Ordner im Posteingang ein.

2. Rufen Sie den Befehl „Extras, Regeln und Benachrichtigungen“ auf.

3. Klicken Sie auf „Neue Regel“.

4. Wählen Sie „Regel ohne Vorlage erstellen“ aus.

5. Im Feld „1. Schritt“ wählen Sie „Nachrichten bei Ankunft prüfen“ aus. Dann klicken Sie auf „Weiter“.

6. Im Feld „1. Schritt“ schalten Sie die Option „über Konto Kontoname“ ein.

7. Im Feld „2. Schritt“ klicken Sie auf das blau unterstrichene „Kontoname“.

8. Wählen Sie das gewünschte E-Mail-Konto aus, und klicken Sie auf „OK“.

9. Klicken Sie auf „Weiter“.

10. Im Feld „1. Schritt“ schalten Sie die Option „diese in den Ordner Zielordner verschieben“ ein.

11. Im Feld „2. Schritt“ klicken Sie auf das blau unterstrichene „Zielordner“.

12. Wählen Sie den Ordner aus, den Sie für das E-Mail-Konto angelegt haben, und klicken Sie auf „OK“.

13. Im Feld „1. Schritt“ schalten Sie außerdem die Option „keine weiteren Regeln anwenden“ ein. Dann klicken Sie auf „Weiter“.

14. Ausnahmen müssen Sie im Normalfall nicht festlegen. Klicken Sie im entsprechenden Dialog einfach auf „Weiter.

15. Geben Sie einen Namen für die Regel ein, und aktivieren Sie sie. Wenn alle bereits im Posteingang vorhandenen Mails für dieses Konto in den Ordner verschoben werden sollen, schalten Sie die Option „Diese Regel jetzt auf Nachrichten anwenden...“ ein. Klicken Sie auf „Fertig stellen“.

16. Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 15 für jedes weitere E-Mail-Konto in Ihrem Outlook.

17. Sobald Sie fertig sind, schließen Sie den Dialog „Regeln und Benachrichtigungen“.

Hinweis: Beachten Sie aber, dass der Junk-E-Mail-Filter aus Outlook 2003/2007 Junk-Mails nicht in den vorgesehen Junk-Ordner verschieben kann, wenn Sie solche Regeln verwenden.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"