Mapi32.dll beschädigt bzw. in falscher Version

20. August 2008
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Falls die Datei Mapi32.dll beschädigt ist oder in einer falschen Version vorliegt, beheben Sie den Fehler mit dem Tool Fixmapi.exe.

Falls Outlook meldet, dass die Mapi32.dll beschädigt ist oder eine falsche Version aufweist, liegt das wahrscheinlich daran, dass Sie nach der Installation von Outlook noch ein weiteres Mail-Programm oder ein Messaging-Programm installiert haben, das eine eigene Version der Datei Mapi32.dll mitbringt.

Beheben können Sie den Fehler mit dem mit Windows gelieferten Programm Fixmapi.exe:

1. Öffnen Sie im Windows-Explorer den Ordner C:\Windows\System32. Falls der Ordner und die Dateien darin nicht zu sehen sind, müssen Sie im Explorer über „Extras, Ordneroptionen“ auf dem Register „Ansicht“ die Optionen „Inhalte von Systemordnern anzeigen“ und „Alle Dateien und Ordner anzeigen“ einschalten.

2. Suchen Sie die Datei Fixmapi.exe, und führen Sie sie mit einem Doppelklick aus.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"