Verhindern, dass Mails sofort rausgehen

29. Oktober 2008
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

So lassen Sie Ihre Mails im Postausgang sammeln statt sie sofort zu versenden.

Mails nicht mehr versehentlich absenden

So lassen Sie Ihre Mails im Postausgang sammeln statt sie sofort zu versenden.

Wenn Sie schon öfter Mails verschickt haben, bei denen Sie hinterher dachten „Hätte ich die doch lieber noch mal gelesen.“, dann stellen Sie Ihr Outlook lieber so ein, dass alle Mails, die Sie absenden, erst einmal im Postausgang gesammelt werden. Erst wenn Sie F9 oder STRG+M drücken, werden alle Mails aus dem Postausgang tatsächlich verschickt. So haben Sie die Chance, Ihre Mails vor dem Versand noch einmal zu lesen – und zu heftige Formulierungen oder auch Schreibfehler zu korrigieren.

So stellen Sie Outlook so ein, dass Mails erst abgeschickt werden, wenn Sie das wollen:

1. Rufen Sie den Befehl „Extras, Optionen“ auf.

2. Öffnen Sie das Register „E-Mail-Setup“, und schalten Sie die Option „Bei bestehender Verbindung sofort senden“ aus.

3. Schließen Sie den Dialog.


So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"