AHA-Momente mit animierten Glühbirnen verdeutlichen

12. März 2012

Wie Sie Lampen animieren. Diese animierten Varianten können Sie beispielsweise einsetzen um AHA-Momente und gefundene Ideen zu verdeutlichen.

Zeichnen Sie die Basis für den Lichtschein

Im ersten Schritt wird eine Glühlampe eingefügt und mit einem gelben Kreis überdeckt. Dieser dient später als Lichtschein.

So geht’s:

  • Fügen Sie zunächst wie in der Ausgabe vom 20.02.2012 beschrieben eine einfache Glühlampen-Grafik ein.
  • Zeichnen Sie nun einen Kreis, der etwas größer als der Glaskörper der Lampe ist.
  • Positionieren Sie den Kreis direkt über dedem Glaskörper.
  • Entfernen Sie Formkontur/Lienfarbe.

So wird aus dem Kreis ein Licht

Im zweiten Schritt weisen Sie dem gelben Kreis einen Farbverlauf zu, der nach außen hin transparent wird.

Das hat zur Wirkung, dass die Lampe zu glühen scheint.

So geht’s in PowerPoint 2003:

  • Markieren Sie den Kreis, klicken Sie in der Symbolleiste ZEICHNEN auf den kleinen Pfeil an der Schaltlfäche FÜLLFARBE und wählen Sie FÜLLEFFEKTE.
  • Wählen Sie im Register GRADUELL die Option EINFARBIG und bei FARBE 1 ein Gelb.
  • Erhöhen Sie die TRANSPARENZ bei VON auf 10% und bei ZU auf 100%.
  • Wählen Sie unter SCHATTIERUNGSARTEN die Option AUS DER MITTE.
  • Klicken Sie auf OK.

So geht’s ab PowerPoint 2007:

  • Markieren Sie den Kreis, rufen Sie per Rechtsklick darauf das Kontextmenü auf und wählen Sie FORM FORMATIEREN.
  • Wählen Sie in der Rubrik FÜLLUNG die Option GRADUELLE FÜLLUNG bzw. FARBVERLAUF.
  • Klicken Sie bei TYP auf RADIAL und bei RICHTUNG auf AUS DER MITTE.
  • Löschen Sie alle Farbverlaufstopss bis auf zwei.
  • Weisen Sie dem ersten Farbverlaufstopp eine (STOPP-)POSITION von 0%, die Farbe Gelb und eine TRANSPARENZ von 10% zu.
  • Für den zweiten Farbverlaufstopp wählen Sie eine (STOPP-)POSITION von 75% und eine Transparenz von 100%.

Animieren Sie den Lichtschein

Im letzten Schritt wird der Lichtschein nun so animiert, dass er per Mausklick erscheint. So geht’s in PowerPoint 2003 und 2007:

  • In PowerPoint 2003: Klicken Sie im Menü auf BILDSCHIRMPRÄSENTATION – BENUTZERDEFINIERTE ANIMATION.
  • In PowerPoint 2007: Klicken Sie in der Registerkarte ANIMATIONEN auf die Schaltfläche BENUTZERDEFINIERTE ANIMATION.
  • Klicken Sie im Aufgabenbereich BENUTZERDEFINIERTE ANIMATION auf EFFEKT HINZUFÜGEN – EINGANG – WEITERE EFFEKTE – ERSCHEINEN.


So geht’s ab PowerPoint 2010:

  • Klicken Sie in der Registerkarte ANIMATIONEN auf die Schaltfläche ANIMATION HINZUFÜGEN und wählen Sie unter EINGANG die Option ERSCHEINEN.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"