Bei komplexen Animationen die Übersicht behalten

26. Januar 2012

Erfahren Sie wie Sie mit Hilfe des neuen Auswahlbereichs ab PowerPoint 2007 auch komplexe Animationen mühelos meistern.

Beim Erstellen von Animationen kommt es häufig vor, dass ein Objekt ein anderes überdeckt. Um das unten liegende Objekt zu animieren, mussten Sie früher das obere Objekt verschieben oder kurzzeitig ausschneiden. Erfahren Sie in der heutigen Ausgabe, wie Sie mit Hilfe des neuen Auswahlbereichs ab PowerPoint 2007 auch komplexe Animationen mühelos meistern.

Anwendungsbeispiel: animierte Bildergalerie

Ein Anwendungsbeispiel, bei dem sich die Arbeit mit dem Auswahlbereich als besonders praktisch erweist, ist die animierte Bildergalerie.

Je nachdem, welches Foto gezeigt werden soll, wird unten in der Galerie auf eines der Minibilder geklickt. Dieses Bild wird dann oben groß angezeigt. Damit dieser Trick nahtlos funktioniert, müssen die großen Bilder übereinander liegen.

Erstellen Sie die Basis für Ihre animierte Bildergalerie

  • Fügen Sie Ihre Fotos ein.
  • Fertigen Sie jeweils eine Miniversion des Fotos an. Alternativ können Sie auch wie im Beispiel 4 Kreise einfügen und diese per Rechtsklick – GRAFIK FORMATIEREN – FÜLLUNG – BILD- ODER TEXTURFÜLLUNG – DATEI ein Foto als Füllung zuweisen.
  • Richten Sie die großen Bildversionen mittig übereinander aus.
  • Rufen Sie in der Registerkarte START über MARKIEREN – AUSWAHLBEREICH den Aufgabenbereich AUSWAHL UND SICHTBARKEIT auf.
  • Blenden Sie mit Hilfe des Augensymbols jeweils nur ein Objekt ein. Dies macht das Umbenennen einfacher. Geben Sie der Miniversion des ersten Bildes im Auswahlbereich den Namen BILD 1 KLEIN und dem dazugehörigen großen Foto den Namen BILD 1 GROSS.
  • Verfahren Sie für die anderen Bilder ebenso bis alle Fotos umbenannt sind.

Weisen Sie die Animation ohne Mühe zu

Die Animation bewirkt, dass beim Klicken auf eines der Minibilder oben die größere Version davon angezeigt wird, während alle anderen großen Bilder ausgeblendet werden. So geht’s:

  • Markieren Sie im Auswahlbereich das BILD 1 GROSS. Klicken Sie auf die Registerkarte ANIMATIONEN. Klicken Sie in PowerPoint 2007 auf BENUTZERDEFINIERTE ANIMATION – EFFEKT HINZUFÜGEN – EINGANG – VERBLASSEN. In PowerPoint 2010 klicken Sie auf ANIMATION HINZUFÜGEN und unter EINGANG auf die Option VERBLASSEN. Öffnen Sie außerdem den ANIMATIONSBEREICH.
  • Markieren Sie im Auswahlbereich nun BILD 2 GROSS, BILD 3 GROSS und BILD 4 GROSS. Klicken Sie auf EFFEKT HINZUFÜGEN bzw. ANIMATION HINZUFÜGEN – BEENDEN – VERSCHWINDEN.
  • Markieren Sie im Aufgabenbereich BENUTZERDEFINIERTE ANIMATION (in PowerPoint 2010: ANIMATIONSBEREICH) die drei Beenden-Effekte und wählen Sie bei STARTEN die Option MIT VORHERIGEN.
  • Markieren Sie nun alle vier Animationseffekte, öffnen Sie per Rechtsklick darauf das Kontextmenü und wählen Sie ANZEIGEDAUER.
  • Klicken Sie im Dialogfeld auf TRIGGER – EFFEKT STARTEN BEIM KLICKEN AUF und wählen Sie aus dem Drop-Down-Feld die Option BILD 1 KLEIN. Durch diese Einstellung erscheint das große Bild beim Klicken auf die Miniversion, während die anderen drei großen Bilder verschwinden.
  • Erstellen Sie nun für die Bilder 2-4 ebenso Animationseffekte. Ihr Aufgabenbereich sollte zum Schluss so aussehen:

     

Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"