Drei Designs für interaktive Präsentationen, mit denen Sie Ihr Publikum begeistern

28. Juli 2011
Dieter Schiecke Von Dieter Schiecke, Powerpoint, Office, News & Trends ...

Lernen Sie hier drei verschiedene Anwendungsbeispiele der interaktiven Präsentation kennen, die Ihr Publikum ins Staunen bringen werden.

Per Foliengalerie schnell zum Wesentlichen gelangen

Wenn Ihre Präsentation in mehre Kategorien bzw. Unterthemen unterteilt ist, schaffen Sie mit einer Übersichtsfolie, die Fotos zu den einzelnen Kategorien enthält, Klarheit über die Struktur der Präsentation.

Ein weiterer Vorteil: Wenn Sie die einzelnen Fotos auf der Übersichtsseite mit den Folien mit Detailinfos verlinken, fällt Ihnen das Navigieren in der Präsentation leicht. Auf Fragen aus dem Publikum können Sie so rasch reagieren und auf eine passende Folie leicht und unkompliziert zugreifen.

Eine Übersichtsfolie könnte z.B. so aussehen:

Per Klick auf ein Bild gelangen Sie zu den Detailinformationen auf einer anderen Folie.

Eine Übersichtsfolie mit Hyperlinks anlegen

  • Erstellen Sie Ihre Übersichtsfolie und die Detailfolien. Achten Sie darauf, dass Sie den Detailfolien aussagekräftige Überschriften geben, damit Sie sie nachher schnell zuordnen können.
  • Markieren Sie das erste Bild und rufen Sie mit der Tastenkombination Strg + K das Dialogfeld Hyperlink einfügen auf.
  • Wählen Sie links die Option Aktuelles Dokument und markieren Sie rechts Ihre Detailfolie.

  • Sie benötigen nun noch eine Schaltfläche, um immer zu der Übersichtsfolie, von der aus Sie zur Detailfolie gelangt sind, zurückkehren zu können. Ziehen Sie auf der Folie die interaktive Schaltfläche mit der Bezeichnung Zurückkehren (gebogener Pfeil) auf. Die Aktionseinstellungen sind bereits korrekt eingestellt, bestätigen Sie mit OK.
  • Wiederholen Sie diese Schritte für die anderen Bilder bzw. Folien.

Alles im Blick mit der Link-Leiste

Eine weitere attraktive Variante der interaktiven Navigation ist eine Link-Leiste am unteren Rand jeder Folie. Bei kurzen Präsentationen können Sie so von jeder Folie aus mit nur einem Klick auf eine andere Folie zugreifen. Bei längeren Präsentationen verlinken Sie statt auf Einzelfolien auf ein bestimmtes Thema.

Folien mit horizontaler (Foto-)Navigation anlegen

  • Erstellen Sie zunächst Ihre Präsentation.
  • Wählen Sie dann für jede Folie (bzw. jedes Thema) ein Foto aus. Alternativ können Sie auch mit Textfeldern arbeiten, in denen die jeweilige Folienüberschrift steht.
  • Ordnen Sie die Fotos bzw. Textfelder am unteren Folienrand nebeneinander an.
  • Verlinken Sie nun mit Hilfe des Dialogfelds Hyperlink einfügen, wie oben beschrieben, die Bilder/Textfelder mit den einzelnen Folien.
  • Kopieren Sie die verlinkten Bilder/Textfelder und fügen Sie sie auf jeder Folie ein.
  • Eine Zurückkehren-Schaltfläche benötigen Sie nicht, da Sie die Übersicht auf jeder Folie präsent haben.
  • Heben Sie zum Schluss jeweils auf der Seite, die zu einem bestimmten Bild gehört, die kleine Schaltfläche am unteren Bildrand hervor. Sie können dem Bild z.B. wie oben in der Abbildung einen farbigen Rand geben.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"