Excel-Tabellen als Bild einfügen

17. Oktober 2012
Dieter Schiecke Von Dieter Schiecke, Powerpoint, Office, News & Trends ...

Wenn es beim Übertragen einer Tabelle von Excel nach PowerPoint besonders schnell gehen soll, bietet sich die Option an, die Daten als Bild einzufügen. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn die Tabelle bereits optisch aufbereitet ist, besondere Formatierungen enthält oder sehr groß ist.

Vor- und Nachteile der Tabelle als Metadatei

Bei den Varianten Windows-Metadatei und Erweiterte Metadatei wird die Tabelle mit allen Formaten als Vektorgrafik übertragen. Folglich kann sie mit dem Befehl Gruppierung aufheben in ihre Bestandteile aufgelöst werden. Damit eröffnen sich alle Möglichkeiten der Benutzerdefinierten Animation (Zeile für Zeile oder Spalte für Spalte), aber auch der Nachbearbeitung von Farbe und Schrift.

Vor- und Nachteile der Tabelle als Bitmap

Bei den Varianten Geräteunabhängiges Bitmap und Bitmap wird die Tabelle als Rastergrafik eingefügt. Sie kann also weder aufgelöst noch neu eingefärbt werden. Für Animationseffekte einzelner Tabellenteile besteht ebenfalls keine Möglichkeit. Bei farbigen Folien ist eine Nachbearbeitung erforderlich, da der Tabellenhintergrund weiß ist.

Nützlich sind diese Einfügevarianten vor allem, wenn große Tabellenbereiche auf der Folie erscheinen sollen. Bei den anderen Einfügevarianten (z.B. als Excel-Arbeitsblatt-Objekt) werden manchmal Tabellenbereiche am rechten oder unteren Rand abgeschnitten.

So fügen Sie die Tabelle in PowerPoint 2003 ein

Wenn Sie eine Tabelle in Excel 2003 mit Strg + C kopieren und dann in PowerPoint 2003 mit der Befehlsfolge Bearbeiten – Inhalte einfügen – Bild (Windows-Metadatei) einfügen, erleben Sie eine kleine Überraschung. Einige Formatierungen, wie z.B. rot eingefärbte Zahlen, werden nicht übernommen.

So stellen Sie sicher, dass tatsächlich alle Formatierungen beibehalten werden:

  • Markieren Sie den Tabellenbereich.
  • Halten Sie die Umschalt-Taste gedrückt und klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Bild kopieren (Dieser Befehl taucht bei gedrückter Umschalt-Taste anstelle des Befehls Kopieren auf).

  • Um die Tabelle als Metadatei zu kopieren, wählen Sie im Dialogfeld die Optionen Darstellung – Wie angezeigt und Format – Bild.

  • Um die Tabelle als Bitmap zu kopieren, wählen Sie im Dialogfeld die Optionen Darstellung – Wie angezeigt und Format – Bitmap.
  • Wechseln Sie zu PowerPoint und klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Inhalte einfügen. Je nachdem, welche Optionen Sie beim Kopieren gewählt haben, stehen Ihnen nun die Optionen Windows-Metadatei und Erweiterte Metadatei oder Geräteunabhängiges Bitmap und Bitmap zur Verfügung.

So fügen Sie die Excel-Tabellen ab PowerPoint 2007 ein

Auch in den aktuelleren Excel-Versionen gibt es die Option Als Bild kopieren noch: zu finden sie in der Registerkarte Start. Klicken Sie dort in der Gruppe Zwischenablage auf den kleinen Pfeil neben der Kopieren Schaltfläche.

Jedoch sind Sie ab PowerPoint 2007 nicht mehr auf diesen Befehl angewiesen, da hier die Formatierungen korrekt übernommen werden.

So fügen Sie ab PowerPoint 2007 die Tabelle als Bild ein:

  • Markieren Sie den Tabellenbereich und kopieren Sie ihn mit Strg + C.
  • Wechseln Sie zu PowerPoint und klicken Sie in der Registerkarte Start auf den unteren Teil der Schaltfläche Einfügen. Wählen Sie Inhalte einfügen. Wählen Sie eine der vier gezeigten Varianten aus.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"