Informationen zum passenden Zeitpunkt: Objekte per Trigger aus- und einblenden

21. November 2011
Dieter Schiecke Von Dieter Schiecke, Powerpoint, Office, News & Trends ...

Wenn in einer Präsentation Standorte oder Produktionsstätten einer Firma besprochen, werden, liegt es nahe, deren räumliche Lage mit Hilfe einer Landkarte zu verdeutlichen. Bei einer folienumfassenden Welt- oder Europakarte würden die Standorte der einzelnen Länder allerdings schnell „untergehen“. Sollen beispielsweise die Standorte in Deutschland gezeigt werden, wäre es sinnvoll eine gut sichtbare Deutschlandkarte anzuzeigen.

Bereiten Sie die Folie vor

Schaffen Sie zunächst die Basis für Ihre Trigger-Animation.

  • Fügen Sie eine Überblickskarte (z.B. Europa) und eine Detailkarte (z.B. Deutschland) in Ihre Folie ein.
  • Zeichnen Sie zwei abgerundete Rechtecke und geben Sie jeweils das Plus- bzw. Minuszeichen ein.
  • In PowerPoint 2007 und 2010: Weisen Sie den Rechtecken einen Formeffekt zu: klicken Sie dazu in der Registerkarte Start in der Gruppe Zeichnung auf Formeffekte und wählen Sie VoreinstellungVoreinstellung 2.

So läuft die Trigger-Animation ab

Die Animation ist folgendermaßen aufgebaut:

  • Zunächst sieht man die Europakarte.
  • Wenn Sie auf das Pluszeichen klicken, verschwindet die Europakarte und stattdessen taucht die Deutschlandkarte auf.
  • Klicken Sie auf das Minuszeichen, verschwindet die Deutschlandkarte und es erscheint stattdessen wieder die Europakarte.

So animieren Sie die Landkarten in PowerPoint 2003 und 2007

  • Markieren Sie die zwei Landkarten.
  • Wählen Sie BildschirmpräsentationBenutzerdefinierte Animation (In PowerPoint 2007: Registerkarte AnimationenBenutzerdefinierte Animation.). Klicken Sie rechts im Aufgabenbereich auf Effekt hinzufügenEingangWeitere EffekteVerblassen.
  • Weisen Sie den zwei Karten danach über Effekt hinzufügenBeenden – den Effekt Verschwinden zu.
  • Markieren Sie nun im Aufgabenbereich den Eingangseffekt für die Deutschlandkarte und den Beenden-Effekt für die Europakarte und führen Sie einen Rechtsklick darauf aus. Wählen Sie im Kontextmenü die Option Anzeigedauer.
  • Klicken Sie im Dialogfeld auf die Schaltfläche Trigger und aktivieren Sie die Option Effekt starten beim Klicken auf. Wählen Sie im Listenfeld das Objekt mit dem Pluszeichen aus. Bestätigen Sie mit OK.

  • Markieren Sie nun den Eingangseffekt für die Europakarte und den Beenden-Effekt für die Deutschlandkarte im Aufgabenbereich und führen Sie einen Rechtsklick darauf aus. Wählen Sie im Kontextmenü die Option Anzeigedauer.
  • Klicken Sie im Dialogfeld auf die Schaltfläche Trigger und aktivieren Sie die Option Effekt starten beim Klicken auf. Wählen Sie im Listenfeld den Eintrag für das Minuszeichen aus. Bestätigen Sie mit OK.

Wichtig: beachten Sie die Reihenfolge beim Zuweisen der Trigger, damit die Europakarte als Ausgangskarte angezeigt wird.

So animieren Sie die Landkarten in PowerPoint 2010

  • Markieren Sie die zwei Landkarten.
  • Klicken Sie in der Registerkarte Animationen auf Animation hinzufügen. Wählen Sie unter Eingang die Option Verblassen.
  • Weisen Sie den zwei Karten danach mit der Schaltfläche Animation hinzufügen den Beenden-Effekt Verschwinden zu.
  • Öffnen Sie den Animationsbereich mit der gleichnamigen Schaltfläche.
  • Markieren Sie nun den Eingangseffekt für die Deutschlandkarte und den Beenden-Effekt für die Europakarte im Aufgabenbereich und klicken Sie im Register Animationen auf die Schaltfläche Trigger und danach Beim Klicken auf. Wählen Sie den Eintrag für das Pluszeichen aus.

  • Markieren Sie nun den Eingangseffekt für die Europakarte und den Beenden-Effekt für die Deutschlandkarte im Aufgabenbereich und klicken Sie im Register Animationen auf die Schaltfläche Trigger und danach Beim Klicken auf. Wählen Sie den Eintrag für das Minuszeichen aus.

So sieht anschließend der Animationsbereich mit den fertigen Animationseffekten aus:

Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"