Mit diesen Tabellen gewinnen Sie Ihr Publikum

09. April 2012
Dieter Schiecke Von Dieter Schiecke, Powerpoint, Office, News & Trends ...

Überzeugen Sie sich von der Alternative zur Excel-Tabelle und bauen Sie übersichtliche Tabellen in PowerPoint auf, in denen Sie für Ihr Publikum wichtige Informationen hervorheben oder sogar schrittweise erscheinen lassen.

Erstellen Sie die Tabelle direkt in PowerPoint

Mit den folgenden Schritten erstellen Sie in PowerPoint eine Tabelle, in der Sie anschließend nach Belieben einzelne Elemente hervorheben können.

  • Legen Sie eine neue Folie mit dem Layout TITEL UND INHALT an.
  • Klicken Sie auf das Minisymbol für TABELLE EINFÜGEN und wählen Sie die erforderliche Anzahl der ZEILEN und SPALTEN, im vorliegenden Fall 3 Spalten und 4 Zeilen.
  • Geben Sie die Informationen ein und markieren Sie die Tabelle durch Klick auf den Rand.
  • Klicken Sie in der Registerkarte TABELLENTOOLS/LAYOUT auf die Schaltfläche VERTIKAL ZENTRIEREN (In PowerPoint 2003: Klicken Sie in der Symbolleiste TABELLEN UND RAHMEN auf das Symbol VERTIKAL ZENTRIEREN.)
  • Passen Sie bei Bedarf die Größe der Tabelle auf der Folie wie auch die Breite einzelner Spalten an und formatieren Sie die Spaltenüberschriften FETT und ZENTRIERT.

Heben Sie wichtige Inhalte mit Formen hervor

Setzen Sie in der Tabelle verschiedene Möglichkeiten zum Kennzeichnen wichtiger Informationen ein. Nachfolgend sehen Sie einige Beispiele.

  • Mit Ellipsen, Rechtecken, Blockpfeilen oder mit einer Unterstreichung machen Sie auf bestimmte Zahlen, ganze Zeilen oder Spalten aufmerksam.
  • Mit Häkchen oder Kreuzen bestätigen Sie einen Wert oder kennzeichnen ihn als erledigt.

Solche Zusätze mittels Formen haben den großen Vorteil, dass Sie die Formen als animierte Objekte verwenden können. Damit können Sie während einer Bildschirmpräsentation wichtige Informationen in der Tabelle einfach und wirkungsvoll per Mausklick hervorheben, wenn dazu gesprochen wird.

TIPP: Das Häkchen erhalten Sie, wenn Sie ein Textfeld erzeugen und dann über EINFÜGEN Symbol in der Schriftart WINDINGS ganz unten rechts das Häkchen anklicken.

Bauen Sie die Zahlen als Textfelder in die Tabelle ein

Neben der Möglichkeit, Zahlen mittels Formen hervorzuheben, können Sie natürlich auch den Weg wählen, die Zahlen selbst zu animieren. Im Unterschied zu Diagrammen, in denen Sie Balken oder Säulen schrittweise aufbauen können, bietet PowerPoint allerdings keine Befehle, um eine fertige Tabelle spalten- oder zeilenweise zu animieren.

So geht’s trotzdem:

  • Geben Sie nur die Daten für die Spalten- und Zeilenüberschriften ein und lassen Sie die Zellen für die Zahlen leer.
  • Setzen Sie nun die Zahlen als Textfelder in die Tabelle ein. Wählen Sie dazu per Klick auf das gleichnamige Symbol in der Registerkarte START (In PowerPoint 2003: Symbolleiste ZEICHNEN) ein Textfeld aus und klicken Sie neben die Tabelle. Tippen Sie die erste Zahl ein.
  • Betätigen Sie nach der Eingabe dieser ersten Zahl sofort die Taste F2 zum Markieren des gesamten Textfeldes. Richten Sie den Text rechtsbündig aus und passen Sie gegebenenfalls Schriftart und -größe an.
  • Verschieben Sie das Textfeld mit der ersten Zahl mit den Cursortasten an die erforderliche Position (zweite Zeile, zweite Spalte).
  • Dieses Textfeld dient als Prototyp. Fertigen Sie davon zwei Kopien an. Ziehen Sie es dazu bei gedrückten Tasten STRG+UMSCHALT mit der Maus nach unten. Wiederholen Sie diese Aktion für die zweite Kopie.
  • Damit sind die Zahlen für Spalte zwei eingefügt. Machen Sie von dieser Spalte eine Kopie, indem Sie alle drei Textfelder markieren und diesmal nach rechts in die Spalte 3 kopieren. Halten Sie dabei wieder die Tasten STRG+UMSCHALT gedrückt.

Animieren Sie die Textfelder zeilen- oder spaltenweise

Das Einfügen des Textfeldes hatte zum Ziel, die einzelnen Zahlenwerte animieren zu können. Beim Präsentieren soll zuerst der Tabellenrumpf eingeblendet werden, danach sollen die Zahlen Zeile für Zeile oder Spalte für Spalte folgen.

  • Fassen Sie die nebeneinander liegenden Zahlen zu einer Gruppe zusammen, wenn Sie zeilenweise animieren wollen. Für die spaltenweise Animation gruppieren Sie die untereinander liegenden Zahlen. Markieren Sie dazu die Textfelder mit den Zahlen und drücken Sie Strg+Umschalt+G.

Als Animationseffekt für das Erscheinen der Tabelle und der Zahlen eignet sich beispielsweise AUFLÖSEN oder VERBLASSEN oder WISCHEN.

  • PowerPoint 2010: Wechseln Sie in die Registerkarte ANIMATIONEN und klicken Sie auf ANIMATION HINZUFÜGEN.
  • PowerPoint 2007: Wechseln Sie in die Registerkarte ANIMATIONEN, klicken Sie auf BENUTZERDEFINIERTE ANIMATION, um den gleichnamigen Aufgabenbereich zu öffnen und dann EFFEKT HINZUFÜGEN.
  • PowerPoint 2003:Wählen Sie im Menü BILDSCHIRMPRÄSENTATION den Befehl BENUTZERDEFINIERTE ANIMATION und dann EFFEKT HINZUFÜGEN.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"