PowerPoint 2010: Wie Sie aus einer Präsentation mit Musik ein Video machen

25. Oktober 2010
Dieter Schiecke Von Dieter Schiecke, Powerpoint, Office, News & Trends ...

Die Weitergabe einer Präsentation als Video befreit Sie von der Aufgabe, herauszufinden, mit welcher PowerPoint-Version der oder die Empfänger arbeiten. Denn eine Präsentation, die als Video mit dem Format WMV vorliegt, kann auf jedem Windows-Computer mit dem Windows Media Player abgespielt werden.

In dem Artikel können Sie lesen, mit welchen Schritten Sie eine Präsentation in ein Video umwandeln und was dabei zu beachten ist. Erfahren Sie hier, wie Sie vorgehen müssen, wenn das Video eine musikalische Untermalung haben soll.

Welche Audiodateien lassen sich in eine Präsentation einbauen?

In eine PowerPoint 2010-Präsentation können Sie Audiodateien mit folgenden Formaten einfügen:

  • MIDI-Dateien
    Sie sind zwar recht klein, haben aber eine eher mäßige Qualität.
  • WAV-Audiodateien
    Sie sind nicht komprimiert und so kann eine Minute Sound schnell mehrere MB große Dateien zur Folge haben.
  • MP3-Audiodatei
    Sie sind am weitesten verbreitet und liegen komprimiert vor. 
  • WMA-Audiodateien
    Dieses Dateiformat wird vor allem zur Verteilung von Musikstücken über das Internet verwendet.
  • AIFF-Audiodateien
    Sie sind nicht komprimiert und können daher eine beträchtliche Dateigröße haben.
  • AU-Audiodateien
    Das Dateiformat wird für UNIX-Computer oder im Web verwendet.

Eine Audiodatei für eine Folie einfügen

  • Wechseln zu der Folie, die eine musikalische Untermalung erhalten soll.
  • Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Medien auf Audio.

  • Wählen Sie Audio aus Datei.
  • Wechseln Sie zu dem Ordner, der die Musikdatei enthält und wählen Sie die gewünschte Musikdatei aus.
  • Schließen Sie die Auswahl mit einem Klick auf die Schaltfläche Einfügen ab.
  • PowerPoint platziert auf der Folie ein Lautsprecher-Symbol für die eingefügte Audiodatei.

TIPP: Wenn Sie nicht sicher sind, welche Audiodatei die passende ist, klicken Sie im Dialogfeld Audio einfügen einfach mit der rechten Maustaste auf die Datei und im Kontextmenü auf Wiedergabe. So können Sie sich zweifelsfrei für die richtige Audiodatei entscheiden.

Das Abspielen der Audiodatei konfigurieren

  • Ziehen Sie das Lautsprecher-Symbol neben die Folie und lassen Sie es markiert.
  • Blenden Sie die Registerkarte Audiotools/Wiedergabe ein.
  • Klicken Sie in der Gruppe Audiooptionen in der Liste rechts neben Start auf den Eintrag Automatisch, damit die Musik beim Einblenden der Folie automatisch abgespielt wird.

Ein Musikstück für die gesamte Präsentation einfügen

Soll die Audiodatei als musikalische Untermalung für die komplette Präsentation dienen, dann gehen Sie wie folgt vor:

  • Wechseln Sie zur ersten Folie der Präsentation.
  • Fügen Sie die Audiodatei wie oben beschrieben ein.
  • Wählen Sie diesmal auf der Registerkarte Audiotools/Wiedergabe in der Liste rechts neben Start den Eintrag Folienübergreifende Wiedergabe.

WICHTIG: Wenn Sie die Präsentation anschließend in ein Video umwandeln, muss das Musikstück die gleiche Dauer wie die Präsentation haben.

Das Aktivieren des Kontrollkästchens Endlos weiterspielen bei einer kürzeren Audiodatei bringt nichts, denn im Video funktioniert die Wiederholung nicht.

 

Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"