PowerPoint 2010: Wie Sie eingefügte Videos noch attraktiver machen

13. Mai 2011
Dieter Schiecke Von Dieter Schiecke, Powerpoint, Office, News & Trends ...

Erfahren Sie, wie Sie Videos nach dem Einfügen individuell gestalten und beispielsweise in eine bestimmte Form oder Farbe bringen. Lesen Sie außerdem, wie Sie Videos mithilfe von Rahmen und weiteren Effekten noch ansprechender gestalten können.

So bringen Sie ein Video in Form

Ein Video wird in PowerPoint stets als Rechteck angezeigt. Das war bis Version 2007 so. Ab PowerPoint 2010 ist damit Schluss und Sie bestimmen selbst, welche Form ein Video annimmt.

Welche Formen eignen sich am besten? Die Antwort darauf hängt natürlich vom jeweiligen Video und vom Einsatzzweck ab. Spielt sich das Wesentliche im Zentrum des Videos ab, so können Sie z.B. auch ausgefallenere Formate wie die Form Stern verwenden. Liegen wichtige Details auch am Rand des Videos, empfiehlt sich z.B. ein Abgerundetes Rechteck. So passen Sie die Form eines Videos an:

  • Markieren Sie Ihr Video und klicken Sie in der Registerkarte Videotools/Format auf Videoform.

  • Wählen Sie im Dropdown-Menü die gewünschte Form.
  • Im Beispiel wurde die Form Wolke gewählt.

TIPP: Wenn am Rande Ihres Videos in einigen Aufnahmen Personen oder Details auftauchen, die Sie gerne ausschließen wollen, dann können Sie die Funktion Zuschneiden (Registerkarte Videotools/Format) verwenden, um den Videoausschnitt generell einzugrenzen.

So verwandeln Sie ein Video in einen Schwarz-Weiß-Film

Sie möchten ein Video gerne wie einen alten Schwarz-Weiß-Film aussehen lassen? Auch das lässt sich mit PowerPoint 2010 einrichten.

  • Markieren Sie Ihr Video.
  • Klicken Sie in der Registerkarte Videotools/Format auf Farbe. Wählen Sie die Option Graustufe.

  • Ihr gesamtes Video wird nun beim Abspielen in Graustufen angezeigt.

So bringen Sie ein Video ins Postkartenformat

Sie wollen Ihr Video als animiertes Foto abspielen? Kein Problem. Wie bei Bildern können Sie in PowerPoint 2010 auch Videos mit einem Rahmen und weiteren Gestaltungseffekten als Foto erscheinen lassen.

So können Sie ein Video beispielsweise wie eine Postkarte auf der Folie präsentieren. Oder aber Sie wählen einen Rahmen, der das Video wie in einem Flachbildschirm abspielen lässt.

So erhalten Sie das Postkartenformat:

  • Markieren Sie das Video und wählen Sie die Registerkarte Videotools/Format.
  • Klicken Sie in der Gruppe Videoeffekte rechts auf den Pfeil, um den Katalog zu öffnen.

  • Wählen Sie unter Moderat die Option Gedreht, weiß.

So zeigen Sie ein Video wie auf einem Flachbildschirm

Sie möchten Ihre Folie in einen virtuellen Flachbildfernseher verwandeln? Auch das ist möglich.

Der Vorteil: Diese Darstellungsart ist jedem bekannt und baut beim Betrachter – ähnlich wie der rote Vorhang im Theater – die richtige Erwartungshaltung auf. So geht’s:

  • Wählen Sie in der Galerie unter Intensiv die Option Monitor, grau.

  • Öffnen Sie per Rechtsklick auf das Video das Kontextmenü und wählen Sie Video formatieren.
  • Wählen Sie links die Rubrik 3D-Drehung. Verringern Sie die Drehung für X auf 10%.

  • Durch diese kleine Änderung wird der Winkel des Flachbildschirms weniger steil, während der 3D-Effekt erhalten bleibt.

TIPP: Versuchen Sie die Drehung des Videos minimal zu halten, da der Kontrast bei der Anzeige des Films durch den 3D-Effekt abnimmt.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"