Selbst gebaut: Wie Sie Pfeile in einem Kreislauf anordnen

29. September 2011
Dieter Schiecke Von Dieter Schiecke, Powerpoint, Office, News & Trends ...

Kreisläufe sind ein wiederkehrendes Thema in Präsentationen. Aber Vorsicht: Nicht jeder Prozess beginnt wieder von vorn. Genau das suggerieren aber Pfeile in einem Kreis. Insofern will deren Einsatz stets gut überlegt sein.

So erstellen Sie die Ausgangsform

Den Kreislauf setzen Sie aus vier Einzelteilen zusammen. Damit diese zum Schluss tatsächlich die Form eines Kreises ergeben, muss jedes Element genau einem Viertelkreis entsprechen. Das können Sie bereits beim Zeichnen steuern, indem Sie zusätzlich die Umschalt-Taste drücken. Diese sorgt für gleiche Höhe und Breite der gezeichneten Objekte. So erstellen Sie die erste Viertelkreisform:

  • Blenden Sie zum exakten Platzieren mit Alt+F9 die Führungslinien ein.
  • Klicken Sie bis PowerPoint 2003 über die Symbolleiste Zeichnen und die Befehlsfolge AutoFormen – Standardformen auf das Werkzeug Bogen.
  • In PowerPoint 2007 und 2010 finden Sie den Bogen über die Registerkarte Start oder Einfügen und den Befehl Formen ebenfalls bei Standardformen.
  • Ziehen Sie den Bogen mit gedrückter Umschalt-Taste auf und richten Sie die Enden – wie im folgenden Bild gezeigt – an den beiden Führungslinien aus.

Verwandeln Sie den Bogen in einen Rundpfeil

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Bogen und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl AutoFormen formatieren bzw. Form formatieren.
  • Wählen Sie im folgenden Dialogfeld die gewünschte Linienfarbe. Stellen Sie bei Stärke einen Wert von 10 pt ein.
  • Wählen Sie bei Endlinienart sowie bei Endgröße die gewünschten Optionen aus.
  • In PowerPoint 2007 und 2010 finden Sie die Befehle zum Formatieren des Bogens verteilt auf die beiden Rubriken Linienfarbe und Linienart.

Vervielfachen Sie den Pfeil

  • Wenn Sie mit dem ersten Kreispfeil zufrieden sind, fertigen Sie mit Strg + D drei Duplikate an.
  • Drehen Sie die Duplikate, indem Sie die Objekte am grünen Drehpunkt bei gedrückter Umschalt-Taste an die gewünschte Position bewegen.
  • Ordnen Sie anschließend die vier Elemente passend zu einem Kreis an. Nutzen Sie dabei die Führungslinien als Hilfsmittel zum Ausrichten.

Werten Sie die Pfeile optisch auf und fügen Sie Beschriftungen hinzu

  • Markieren Sie die vier Bögen und weisen Sie ihnen einen Schatten zu. In PowerPoint 2003: Klicken Sie in der Symbolleiste Zeichnen auf Schattenart und wählen Sie z.B. die Option Schattenart 6.
  • Ab PowerPoint 2007: Klicken Sie in der Registerkarte Start auf die Schaltfläche Formeffekte – Schatten und wählen Sie die dort die erste Option unter Außen.
  • Fügen Sie nun zu jedem Kreispfeil eine Beschriftung hinzu, indem Sie vier Textfelder aufziehen.
  • Ordnen Sie die Textfelder neben dem jeweiligen Kreispfeil an.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"