So schützen Sie Ihre Präsentation mit einem Wasserzeichen

07. März 2011
Dieter Schiecke Von Dieter Schiecke, Powerpoint, Office, News & Trends ...

Sie möchten Ihr Unternehmenslogo in Präsentationen unterbringen, ohne dass jemand es herauskopieren kann? Oder sie möchten verhindern, dass bestimmte Folien mit vertraulichen Informationen unerkannt in Ihrem Unternehmen kursieren. Die Lösung: Bauen Sie einfach ein Wasserzeichen in Ihre Präsentation ein.

Eine Folie mit dem gewünschten Wasserzeichen anlegen

 

  • Fügen Sie in die betreffende Präsentation eine neue Folie mit dem Layout Leer ein.
  • Setzen Sie ein Textfeld auf die Folie und tippen Sie den Text für das Wasserzeichen ein.
  • Formatieren Sie den Text Fett und in der Farbe Hellgrau und stellen Sie einen ausreichend großen Schriftgrad ein (ca. 100pt).
  • Fassen Sie das Textfeld nun am grünen Drehpunkt und drehen Sie den Text leicht nach links.

  • Platzieren Sie das Textfeld mittig auf der Folie.

Die Folie mit dem Wasserzeichen als Bild abspeichern

  • Speichern Sie die oben erstellte Folie mit F12 als Bild.
  • Wechseln Sie dazu im Dialogfeld Speichern unter unten bei Dateityp das Dateiformat auf PNG.
  • Wählen Sie bei der folgenden Abfrage Nur aktuelle Folie.

 

  • Merken Sie sich Dateiname und Pfad der (Hintergrund-)Grafik.

Das Wasserzeichen in die Präsentation einbauen

 

  • Wechseln Sie über Ansicht in die Foliensortierung, markieren Sie dort alle zu kennzeichnenden Folien und wählen Sie per rechten Mausklick auf eine der Folien den Befehl Hintergrund formatieren (in 2003: Hintergrund).
  • In PowerPoint 2003 wählen Sie Fülleffekte und klicken Sie dann in der Registerkarte Grafik auf Grafik auswählen. Fügen Sie nun die zuvor gespeicherte Hintergrundgrafik ein.

  • Ab PowerPoint 2007 wählen Sie Bild- oder Texturfüllung und klicken auf Datei. Wählen Sie Ihre Hintergrundgrafik aus und klicken Sie auf Einfügen.

  • Speichern Sie die Präsentation als PDF. Dadurch stellen Sie sicher, dass das Wasserzeichen nachträglich nicht mehr gelöscht werden kann.

Das Firmenlogo als Wasserzeichen im Folienmaster hinterlegen

  • Wenn das Wasserzeichen auf allen Folien erscheinen soll – ähnlich wie ein Firmenlogo – können Sie es auch direkt in den Folienmaster einfügen.
  • Wählen Sie Ansicht – (Master –) Folienmaster.
  • Fügen Sie über Einfügen – Grafik – Aus Datei (ab 2007 Einfügen – Grafik) das Logo ein.
  • Platzieren Sie das Logo auf der Folie. Achten Sie darauf, dass ab 2007 der Folienmaster markiert ist und nicht nur ein untergeordnetes Layout.
  • Lassen Sie das Logo weiterhin markiert.
  • In PowerPoint 2003 rufen Sie nun per Rechtsklick das Kontextmenü auf und wählen Grafiksymbolleiste anzeigen. Wählen Sie bei Farbe die Option Intensität, um den Wasserzeichen-Effekt zu erzielen.

  • Ab PowerPoint 2007 klicken Sie in der Registerkarte Format in der Gruppe Anpassen auf die Schaltfläche Farbe und wählen Sie unter Neu einfärben die Option Ausgeblichen.

  • Schließen Sie die Masteransicht, um mit der Bearbeitung der Präsentation fortzufahren.



Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"