Wie Sie aus einem Bild nur einen bestimmten Ausschnitt zeigen

16. Juni 2011
Dieter Schiecke Von Dieter Schiecke, Powerpoint, Office, News & Trends ...

Wenn Sie mit PowerPoint 2003 arbeiten, kennen Sie vielleicht das Problem: Sie möchten eine Person in einem Foto hervorheben, z.B. durch einen kreisrunden Ausschnitt und den Rest des Bildes ausblenden. Leider gibt es diese Funktion in PowerPoint 2003 nicht. Erfahren Sie hier, wie Sie mit wenig Aufwand doch einen kreisrunden Ausschnitt erzeugen können.

Ein kreisrunder Bildausschnitt

Mit Hilfe der Funktion Zuschneiden lassen sich überflüssige Bildbestandteile entfernen. Dabei sind die Möglichkeiten zum Beschneiden jedoch immer auf die Form eines Rechtecks begrenzt. Wenn Sie den Fokus jedoch wie mit einem Scheinwerfer auswählen wollen, dann reichen die Funktionen in PowerPoint 2003 nicht aus.

  • In der Ausgangsfolie oben nehmen die zwei Bilder viel Platz auf der Folie ein. Außerdem ist auf dem linken Foto nicht zu erkennen, welche Personen relevant sind.
  • Unten links eine bearbeitete Folie: Hier wurden die Fotos mit der Funktion Zuschneiden auf die wesentlichen Bereiche eingegrenzt.
  • Unten rechts schließlich die Folie mit den kreisrunden Ausschnitten: Die zwei Mitarbeiter sind sofort zu erkennen, das Layout ist optisch ansprechend und integriert beide Fotos in einer Art Passepartout.

Die Fotos vorbereiten und den Bildausschnitt wählen

  • Ordnen Sie die Bilder auf der Folie wie gewünscht an. Eventuell müssen Sie eines der Bilder vergrößern damit z.B. die Gesichter etwa in gleicher Größe vorliegen. Entfernen Sie überflüssige Bereiche, damit nachher nichts unter dem Passepartout hervorschaut. Nutzen Sie dazu die Zuschneiden-Funktion, die Sie per rechten Mausklick auf das Bild und den Befehl Grafik formatieren aufrufen. Schneller geht’s per Klick auf das Symbol Zuschneiden in der Symbolleiste Grafik.
  • Legen Sie einen Kreis über die Stelle, die später sichtbar sein soll. Schneiden Sie den Kreis dann mit Strg + X aus.

  • Legen Sie nun ein Rechteck über das Foto. Die Farbe des Rechtecks sollte sich von der Farbe der Kreise unterscheiden.
  • Fügen Sie mit Strg + V den Kreis aus der Zwischenablage wieder ein. Er liegt jetzt über dem Rechteck.
  • Markieren Sie Rechteck und Kreis und gruppieren Sie beide mit der Tastenkombination Strg + Umschalt + G.

Der Trick: den Bildausschnitt transparent machen

Um nun den Kreis transparent zu machen, damit das dahinter liegenden Foto wie durch ein „Guckloch“ sichtbar wird, bedarf es eines kleinen Tricks: Das gruppierte Objekt muss von einer Vektor-Grafik in eine Bitmap-Grafik umgewandelt werden. Denn nur bei Bitmaps lassen sich über die Symbolleiste Grafik transparente Bereiche bestimmen. So geht’s:

  • Schneiden Sie das gruppierte Objekt mit Strg + X aus.
  • Fügen Sie den Inhalt der Zwischenablage ein – diesmal über den Menübefehl Bearbeiten – Inhalte einfügen (1) als GIF (2). Bestätigen Sie mit OK (3).

  • Markieren Sie das soeben eingefügte Objekt, klicken Sie in der Symbolleiste Grafik auf die Schaltfläche Transparente Farbe bestimmen und klicken Sie dann auf einen der Kreise.

  • Alle Flächen, welche die gleiche Farbe haben wie der Kreis, werden nun transparent.
  • TIPP: Sollten Sie die Symbolleiste Grafik nicht sehen, können Sie diese über die Befehlsfolge Ansicht – Symbolleisten wieder anzeigen lassen.

Andere Formen als Bildausschnitt verwenden

Natürlich gelingt der Trick auch mit anderen Formen. Geeignet wären beispielsweise Vielecke und Sternformen.

Wählen Sie für den Mitarbeiter des Monats z.B. eine Sternform als Bildausschnitt.

Eine weitere Variante der Teamvorstellung: Im Beispiel wurden Sechsecke als Bildausschnitte verwendet.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"