Ziele wirkungsvoll präsentieren

06. August 2012

Lesen Sie in dieser Ausgabe, wie Sie Ziele wirkungsvoll demonstrieren, indem Sie diese als Kreise nacheinander in die Folie hineinrollen lassen. Erfahren Sie, wie Sie zu diesem Zweck den Kreisen zwei Animationseffekte zuweisen, diese miteinander kombinieren und schließlich synchronisieren.

Einen Kreis zeichnen und mit einer Pfadanimation versehen

  • Zeichnen Sie nach einem Klick auf das Symbol Ellipse mit gedrückter Umschalt-Taste einen Kreis.
  • Tippen Sie einen kurzen Text für das erste Ziel ein.
  • Formatieren Sie Objekt und Text nach Ihren Wünschen.
  • Lassen Sie den Kreis markiert.
  • Wählen Sie bis Version 2003 Bildschirmpräsentation – Benutzerdefinierte Animation.
    In 2007 klicken Sie in der Registerkarte Animationen auf die Schaltfläche Benutzerdefinierte Animation.
    In Version 2010 klicken Sie in der Registerkarte Animationen auf die Schaltfläche Animationsbereich.
  • Bis Version 2007 klicken Sie dann rechts im Aufgabenbereich auf Effekt hinzufügen – Animationspfade – Weitere Animationspfade – Rechts (in der Gruppe Linie und Kurven). In PowerPoint 2010 klicken Sie auf die Registerkarte Animationen auf die Schaltfläche Animation hinzufügen, dann auf Weitere Animationspfade – Rechts.

Den Animationspfad anpassen

  • Verschieben Sie den Kreis links neben die Folie. Damit sorgen Sie dafür, dass der Kreis beim Einblenden der Folie zunächst noch verborgen ist.
  • Klicken Sie auf den Animationspfad, um ihn zu markieren.
  • Ziehen Sie an der roten Pfeilspitze nach rechts, um den Pfad zu verlängern – und zwar bis kurz vor den rechten Folienrand.
  • TIPP: Halten Sie dabei die Umschalt-Taste gedrückt, damit der Pfad waagerecht bleibt.

Den Kreis rollen lassen

Damit sich der Kreis rollend über die Folie von links nach rechts bewegt, fügen Sie zu dem vorhandenen Animationspfad nun einen weiteren Animationseffekt hinzu. Und so geht’s:

  • Lassen Sie den Kreis markiert.
  • Klicken Sie wieder auf den Befehl Effekt hinzufügen (in 2010 auf Animation hinzufügen).
  • Wählen Sie diesmal Hervorgehoben – Weitere Effekte – Rotieren (in 2010 finden Sie den Effekt in der Kategorie Betont).

Den Rotieren-Effekt anpassen

In dem Aufgabenbereich am rechten Rand können Sie nun die beiden zugewiesenen Animationseffekte sehen.

  • Doppelklicken Sie auf den Eintrag für den Rotieren-Effekt, um das Dialogfeld für die Optionen zu öffnen.
  • Öffnen Sie auf der Registerkarte Effekt das Listenfeld neben Betrag und wählen Sie dort die Option Zwei Drehungen.

Damit die Kugel am Ende nicht abrupt stoppt, weisen Sie dem Rotieren-Effekt ein reibungsloses Ende zu.

  • In 2003 und 2007 setzen Sie dazu – immer noch auf der Registerkarte Effekt – ein Häkchen bei Reibungsloses Ende.
  • In PowerPoint 2010 stellen Sie den Regler hinter Gleiten Ende auf 0,3 bis 0,5 Sekunden.

Feinschliff für die Animationen

Damit die beiden Effekte synchron ablaufen, sind nun noch zwei Schritte erforderlich:

  • Zum einen stellen Sie auch für den Animationspfad nach rechts ein reibungsloses Ende ein.
  • Zum anderen stellen Sie für den Rotieren-Effekt die Startoption Mit Vorheriger ein. Damit sichern Sie, dass beide Effekte – nach rechts bewegen und rollen – gleichzeitig ablaufen.

Den animierten Kreis duplizieren und eine Zielreihe herstellen

Das Resultat der bisherigen Schritte ist ein beschrifteter Kreis, der sich rollend vom linken zum rechten Folienrand bewegt. Je nachdem, wie viel Ziele Sie präsentieren wollen, kopieren Sie diesen Prototyp nun entsprechend oft. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

  • Lassen Sie den Kreis links von der Folie markiert.
  • Betätigen Sie die Tastenkombination Strg + D, um das Objekt zu duplizieren.
  • Wiederholen Sie diesen Schritt je nach Anzahl der Ziele entsprechend oft.
  • Ordnen Sie die Duplikate links vom Original an.
  • Tauschen Sie die Texte für die anderen Ziele entsprechend aus.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"