400 Millionen verkaufte Geräte mit Windows 8?

10. September 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Microsoft-Chef Steve Ballmer ist nicht bekannt dafür, zu kleckern: Im Rahmen der Präsentation des neuen Lumia-Smartphones von Nokia hat er vollmundig verkündet, dass sich 400 Millionen Geräte mit Windows 8 in Umlauf befinden werden.

Nokia Lumia 920

Diese Zahl hält einer kritischen Betrachtung nicht stand: Von den bisherigen Lumia-Smartphones haben sich lediglich sieben Millionen Exemplare verkauft. Angesichts der großen Konkurrenz von iPhone und dem für den 12. September erwarteten iPhone 5 dürfte das neue Lumia deshalb keine verblüffenden Verkaufsrekorde aufstellen. Analysten und Marktbeobachter schätzen, dass sich rund 14 Millionen Exemplare des neuen Lumia-Smartphones verkaufen werden. Doch dabei handelt es sich schon um einen optimistischen Ansatz, denn trotz beachtlichen Leistungswerten fehlt es dem Lumia an jenem Sex-Appeal, das Geräte wie das iPhone oder Samsung Galaxy so begehrenswert macht.

Demzufolge müssten also der PC-Markt bzw. die angekündigten Tablets mit Windows 8 den Bärenanteil stemmen. Die anfängliche Euphorie nach der Ankündigung von Windows 8 ist jedoch bereits Ernüchterung über das komplizierte Bedienkonzept gewichen. Bereits zu Beginn dürfte Windows 8 deshalb einen schweren Stand haben. Ein konkretes Datum, bis wann die 400 Millionen Geräte mit Windows 8 verkauft sein sollen, nannte Ballmer wohlweislich nicht.

Unserer Ansicht nach dient Ballmers Prognose von 400 Millionen verkaufter Geräte mit Windows 8 in erster Linie einem einzigen Zweck: Entwickler sollen dazu animiert werden, Apps für Windows 8 bzw. Windows Phone 8 zu entwickeln. Denn nur mit einem reichhaltigen App-Angebot kann sich Microsoft gegen die schier übermächtige Konkurrenz von Android und iOS durchsetzen. Laut Ballmer stellen Lumia und Surface "die größte Möglichkeit für Entwickler da, groß rauszukommen".

Wie gut sich Microsofts Surface-Tablet aber überhaupt verkaufen wird, bleibt abzuwarten. Branchenexperten und App-Entwickler sind vorerst jedoch noch skeptisch und warten bislang lieber ab - bis zum Release von Windows 8 ist also nicht mit einer App-Flut zu rechnen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"