Achtung, Malware: Höhere Gefahr unter Vista ohne SP2

27. Mai 2012

Microsoft veröffentlicht keine Sicherheits-Updates mehr für Vista mit Service Pack 1. Dadurch ist die Zahl der erfolgreichen Angriffe auf Vista-Systeme rapide in die Höhe geschnellt:

Der aktuelle Sicherheitsbericht von Microsoft weist darauf hin, dass die Wahrscheinlichkeit 17 Prozent höher lag, dass Vista mit SP1 von Malware infiziert wurde im Vergleich zu Windows XP mit SP3. Denn da keine sicherheitsrelevanten Updates mehr veröffentlicht werden, klaffen auch Lücken in Vista, durch die Cyber-Gangster bereits Schad-Software aufs System schleusen.

Diese bedenkliche Statistik widerspricht einem eigentlich überall gültigen Sicherheits-Trend: In der Regel ist die Nachfolge-Software sicherer als ihr Vorgänger und wird somit seltener zum Opfer von Malware-Attacken. Bei Vista und Windows XP verhält es sich jedoch andersrum, wenn unter Vista nicht das aktuellste Service Pack installiert ist. Während es jedoch kaum noch Anwender gibt, die Windows XP ohne das Service Pack 3 benutzen (dem letzten für dieses Betriebssystem erschienenen Service Pack), liegt dieser Anteil unter Vista deutlich höher.

Microsoft mahnt deshalb, das Service Pack 2 zu installieren - denn dann werden noch bis Mitte April 2017 Sicherheits-Updates ausgeliefert. Außerdem empfiehlt der Konzern, gleich ganz auf Windows 7 umzurüsten, da dieses Betriebssystem noch länger mit Sicherheits-Updates versorgt wird.

Viele Anwender verzichten aus diffusen Bedenken darauf, das zweite Service Pack für Vista zu installieren: Häufig wird befürchtet, dass der Rechner nach der Installation nicht mehr benutzbar ist oder Hardware nicht mehr erkannt wird. Tatsächlich kam es bei früheren Windows-Versionen gelegentlich zu Problemen nach der Installation eines Service Packs. Unter Vista und Windows 7 haben derartige Meldungen jedoch absoluten Exoten-Status, sodass in der Regel keinerlei konkrete Gründe gegen die Installation des SP2 für Vista sprechen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"