Achtung, Update: Microsoft legt fehlerhaften Patch auf Eis

15. April 2013
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Immer am zweiten Dienstag eines Monats veröffentlicht Microsoft seine aktuellen Updates und Patches - im April mit verhängnisvollen Auswirkungen für zahlreiche Anwender:

Unter Umständen kann der Fix dazu führen, dass Windows 7 bzw. Windows Vista nicht mehr gestartet werden können. Außerdem führt der Patch zu Problemen mit einigen Anwendungen von Drittanbietern. Microsoft hat sich deshalb dazu entschlossen, den fehlerhaften Patch aus dem Verkehr zu ziehen. Außerdem wurde für betroffene Anwender eine Lösung veröffentlicht, wie durch den Patch verursachte Probleme behoben werden können: support.microsoft.com/kb/2839011

Microsoft rät darin, das Update 2823324 zu deinstallieren. Dieser Empfehlung sollten Sie nachkommen, sofern Sie das Update installiert haben und Windows noch starten können. Falls Ihr Betriebssystem nicht mehr gestartet werden kann, enthält der Hilfsartikel von Microsoft ebenfalls eine Anleitung, wie dieses Problem behoben werden kann und Windows wieder funktionsfähig wird.

Das fehlerhafte Update betrifft ausschließlich Windows 7, Vista und Windows Server 2008. Wann eine funktionstüchtige Version des Updates erscheint, ist bislang noch unklar. Die weiteren Patches, die diesen Monat ausgeliefert werden, verteilt Microsoft weiterhin über die automatische Update-Funktion von Windows - sie sind nicht von diesem Fehler betroffen.

Das Update ist dafür gedacht, eine Lücke im Dateisystem-Treiber "ntfs.sys" zu schließen, über die Angreifer die komplette Kontrolle über den PC erlangen könnten. Dazu ist es allerdings erforderlich, dass der Eindringling physischen Zugriff auf den Computer hat. Microsoft ist es hingegen gelungen, seinen Nutzer auch ohne direkten Zugriff auf den PC einen tüchtigen Schrecken einzujagen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"