Aktivieren Sie unter Windows Vista maximale Leistung oder sparen Sie Strom

16. März 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

In Vista wurde auch das Power-Management grundlegend überarbeitet. Die Profile zum Energiesparen können Sie jetzt viel genauer konfigurieren. Vista verwendet standardmäßig das Profil Ausbalanciert. Bei diesem Profil wird versucht, das Mittelmaß zwischen Leistung und Stromverbrauch zu finden. Dieses Profil ist ideal für Laptops. Doch für konventionelle PCs, die ständig an der Steckdose hängen, ist es nicht optimal. Sie sollten die Einstellungen daher manuell anpassen:

  1. Klicken Sie dazu auf StartSystemsteuerungEnergieoptionen.
  2. Dort stehen Ihnen drei Energiesparprofile zur Verfügung. Wählen Sie das Profil  Höchstleistung aus. Damit holen Sie die maximale Leistung aus Ihrem System heraus, ohne dabei Kompromisse beim Stromverbrauch einzugehen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"