Das neue Windows heißt Windows 10 und das kann es

01. Oktober 2014
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Microsoft hat jetzt endlich die Katze aus dem Sack gelassen und nennt sein neues Betriebssystem Windows 10. Die Versionsnummer 9 wird also einfach übersprungen - ein klares Signal dafür, dass der Software-Riese aus Redmond mit Windows 10 einen Neustart wagt, um das verlorene Vertrauen seiner Kunden wieder zurück zu gewinnen.

Deshalb kehrt auch das Startmenü zurück, dessen Abwesenheit einer der Hauptkritikpunkte an Windows 8 war. In Windows 10 ist das Startmenü eine Kombination aus dem bereits bekannten Startmenü aus Windows 7 und früheren Versionen sowie einigen der sinnvollen Verbesserungen aus Windows 8.

Wichtigste Neuerung ist aber wohl, dass Windows 10 ein Windows für alle Geräte wird. Dies hatte der neue Microsoft-Chef Satya Nadella bereits im Juni angekündigt - aber bislang war unklar, wie schnell Microsoft diese Vision umsetzen würde. Offensichtlich geht es schneller als von vielen Kritikern gedacht, denn Windows 10 wird jetzt für PCs, Notebooks, Tablets und Smartphones kommen.

Mit Windows 10 können Apps auch im Fenster laufen, was bislang nicht möglich war. Nervig war das beispielsweise bei der Skype-App.

Eine weitere Neuerung würde selbst im Jahr 1999 normalerweise keinen Hund mehr hinter dem Ofen hervorlocken, im Jahr 2014 wirkt es aber schon beinahe skurril: mit Windows 10 ist es erstmals möglich, Text in die Kommandozeile mit STRG + V einzufügen.

Über den Preis machte Microsoft bislang noch keine Angaben. Es ist also noch unklar, ob sich Microsoft dem Druck von Apple beugt und auch auf kostenlose Betriebssysteme umschwenkt - angesichts des Geschäftsmodells von Microsoft erscheint das allerdings unwahrscheinlich: während Apple sein Geld in erst per Linie mit Hardware verdient, verdient Microsoft sein Geld mit Software und kann sie deshalb nicht kostenlos anbieten.

Anfang 2015 wird es eine Testversion für interessierte Nutzer geben. Am 1. Oktober ist außerdem eine Testversion für Entwickler und IT-Journalisten erschienen - wir werden Sie also in den kommenden Tagen noch genauer über alle neuen Funktionen von Windows 10 informieren.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"