Das sollte ein Tablet mit Windows 8 können

14. April 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

10 verschiedene Hersteller arbeiten gemeinsam mit Intel daran, Tablets mit Windows 8 auf den Markt zu bringen - darunter HP und Dell. Jetzt hat Intel die Spezifikationen veröffentlicht, denen ein Tablet mit Windows 8 entsprechen sollte:

So sollen sowohl UMTS als auch der kommende Funkstandard LTE standardmäßig an Bord sein. In Deutschland wird LTE bislang aber nicht angeboten, sodass für deutsche Nutzer relevant ist, dass UMTS in ihrem Windows 8-Tablet integriert ist. 

Bislang existieren zwei Referenz-Geräte, die anderen Herstellern als Orientierung dienen sollen. Bei dem einen Modell handelt es sich um einen Hybrid zwischen Tablet und Notebook mit einem 11 Zoll großen Bildschirm und abnehmbarer Tastatur. Das andere Modell ist hingegen ein klassisches Tablet mit der üblichen Displaygröße von 10,1 Zoll.

9 Stunden Laufzeit, bis zu 680 Gramm schwer

Intel nennt außerdem eine Laufzeit von neun Stunden - ein relativ hoher Wert, der aber vermutlich nur unter Laborbedingungen bzw. wenig nutzerfreundlichen Einstellungen erreicht wird: So muss auch Apple bei seinem iPad tricksen und eine niedrige Helligkeitsstufe einstellen sowie auf Videos und Surfen im Internet verzichten, um einen ähnlich hohen Wert zu erreichen.

Windows 8-Tablets sollen maximal 9 Millimeter dick sein. Beim Gewicht ist Intel großzügiger: Bis zu 680 Gramm kann ein Tablet mit Windows 8 auf die Waage bringen. Als Prozessor sieht der Konzern seine eigenen Atom Z2760-CPUs vor, die mit zwei Kernen getaktet sind.

Über die Arbeitsspeicher-Menge schweigt sich Intel aus. Ebenso über den zur Verfügung stehenden Speicherplatz - zumindest eine Mindestgröße wäre sinnvoll gewesen. Allerdings hat sich am Markt 16 GB als Untergrenze etabliert. Aus Kostengründen könnten Anbieter allerdings auch erwägen, Tablets mit Windows 8 und einem Speicherplatz von 8 GB anzubieten. Dieser Speicherplatz könnte dann mit SD-Karten erweitert werden.

Richtlinien für Windows 8-Tablets sind kein Gesetz

Bei allen genannten Spezifikationen handelt es sich um Vorschläge von Intel - kein Hersteller ist dazu verpflichtet, sich an diesen Maßstäben zu orientieren. Allerdings wären sie damit gut beraten, denn die von Intel genannten Richtlinien sind alles andere als aus der Luft gegriffen, sondern orientieren sich am derzeit technisch Machbaren mit den eigenen Atom-Prozessoren.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"