Dateinamen in die Zwischenablage kopieren

13. September 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Es gibt einen sehr schnellen und einfachen Weg, den Namen einer Datei in die Zwischenablage zu kopieren, um ihn von dort anschließend in eine beliebige Anwendung einzufügen – beispielsweise in das Suchfeld von Google, um weitere Informationen zu dieser Datei zu ermitteln.

  1. Markieren Sie die gewünschte Datei, indem Sie mit der linken Maustaste einmal darauf klicken.
  2. Drücken Sie anschließend [F2]. Dadurch wird der Name dieser Datei veränderbar, da ein Druck auf [F2] eigentlich dafür sorgen soll, dass eine Datei umbenannt werden kann.
  3. Drücken Sie jetzt die Tastenkombination [STRG] + [C], um den Dateinamen in die Zwischenablage zu kopieren. Anschließend drücken Sie [ESC], um den Umbenennen-Modus zu beenden.

Sie können den Dateinamen jetzt aus der Zwischenablage in eine andere Anwendung einfügen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"