Der Digitale Radiergummi ist nicht sicher

05. Februar 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Vor dem Start des „Digitalen Radiergummis“ hatten wir bereits unsere Skepsis geäußert: Bei dem Digitalen Radiergummi handelt es sich um die kostenpflichtige Firefox-Erweiterung X-Pire, die laut Verbraucherministerin Aigner dazu geeignet sein soll, Fotos im Internet mit einer Art Verfallsdatum zu versehen. Nach einem festgelegten Datum sollen die Bilder dann nicht mehr abrufbar sein.

Unsere Skepsis und Vorbehalte gegen X-Pire wurden jetzt von mehreren Sicherheits-Experten bestätigt: So geht etwa der Sicherheits-Dienstleister Scip davon aus, dass sich X-Pire bereits dann aushebeln lässt, wenn grundlegende Kenntnisse der verwendeten Funktionen und Mechanismen vorliegen.

X-Pire legt Bilder verschlüsselt im Internet ab – um das entsprechende Bild anschauen zu können, muss zuvor der X-Pire-Server kontaktiert und ein entsprechender Schlüssel übermittelt werden. Wenn das Verfallsdatum des Bilds erreicht ist, wird dieser Schlüssel nicht mehr übermittelt. Die Experten von Spic haben die X-Pire-Erweiterung jedoch so manipuliert, dass bereits einmal übermittelte Schlüssel dauerhaft abgespeichert werden.

Zur Ehrenrettung der X-Pire-Entwickler sollte allerdings auch erwähnt werden, dass sie selbst auf diese Problematik hinweisen. Doch es liegt auf der Hand, dass Einsteiger und PC-Laien nicht die nötigen Kenntnisse besitzen, um diese Hinweise zu verstehen und entsprechend einschätzen zu können.

Unterm Strich erteilt Spic ein eher ernüchterndes Urteil: X-Pire soll grundlegende Aspekte von Datensicherheit und Verschlüsselung missachten.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"