Deshalb sollen die Kacheln in Windows 8 doch gut sein

19. Februar 2014
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Insbesondere PC-Profis und ambitionierte Anwender ärgern sich immer wieder über die Kachel-Optik von Windows 8, die bei der täglichen Nutzung ausbremsen. Doch einer der Designer von Microsoft hat jetzt bei einer Fragerunde auf der Internet-Plattform Reddit nochmals erklärt, warum die Kacheln sein müssen:

Denn mit Windows 8 hat Microsoft zum ersten Mal in seiner Geschichte seine Zielgruppe in zwei Lager aufgeteilt – es gibt „Konsumenten“ und „Erschaffer“. Die Konsumenten wollen im Internet surfen, Filme anschauen und allenfalls einfache Anwendungen wie E-Mails oder Textverarbeitung  nutzen. Die Erschaffer sind hingegen in mehreren Anwendungen gleichzeitig aktiv, machen Bildbearbeitung, wollen anspruchsvolle Tools ausführen und die volle Kontrolle über den PC haben.

Deshalb gibt es die Kachel-Oberfläche für Konsumenten und den Desktop für die Erschaffer. Vor Windows 8 waren hingegen auch die Konsumenten gezwungen, mit dem Desktop zu arbeiten – ganz gleich, ob sie wollten oder nicht.

Das klingt ja alles gut und schlüssig, aber warum werden dann Power-User mit der Kachel-Oberfläche konfrontiert? Laut Microsoft ist das so, damit unerfahrene Anwender die Oberfläche auf jeden Fall sehen, weil sie den Computer nicht erforschen wie erfahrene Nutzer. Microsoft geht also davon aus, dass PC-Profis die Desktop-Oberfläche ohnehin entdecken und nutzen. Das mag zwar richtig sein, aber trotzdem ist der Weg dorthin zu aufwendig, was mit Windows 8.1 deshalb korrigiert wurde.

Der Microsoft-Designer Jacob Miller sagte außerdem, dass die Windows 8-Oberfläche in fünf Jahren als eine richtige Entscheidung wahrgenommen wird und es einfach Zeit braucht. Wir sind gespannt, bezweifeln seine mutige Vision aber entschieden, denn die Oberfläche wird nicht nur von einer kleinen Minderheit, sondern der großen Masse als zu wenig intuitiv empfunden.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"