Die neueste Hardware von Microsoft trägt man am Handgelenk

03. November 2014
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Lange Zeit schwirrte es nur als Gerücht durchs Internet, doch jetzt spricht Microsoft endlich Klartext und hat seine „Band“ genannte Gesundheits-Hardware präsentiert:

Microsoft Band - Gesundheits-Tracker fürs Handgelenk

Das Microsoft Band misst mit zehn Sensoren zahlreiche gesundheitlich relevante Daten, wie etwa Herzfrequenz, UV-Wert und kann auch die elektrodermale Aktivität der Haut erfassen (damit wird vereinfacht gesagt gemessen, wie die aktuelle emotionale Lage ist). GPS steckt auch noch im Microsoft Band, das mit 18,5 Millimeter trotzdem sehr dünn ist und damit am Handgelenk nicht stört. Microsoft Band soll neben den generellen Gesundheitswerte auch beispielsweise anzeigen können, ob sich das soeben gegessene Frühstück positiv auf den Workout nach dem Frühstück auswirkt – so lautet jedenfalls eins der Versprechen, die Microsoft für sein Band gibt.

Das 1,4 Zoll große Display mit einer Auflösung von 320 x 106 Bildpunkten zeigt all diese Daten an und kann noch mehr: E-Mails können angezeigt werden, Twitter und Facebook ebenfalls und neben dem Wetter lassen sich auch die aktuellen Aktienkurse betrachten.

Ungewöhnlich für Microsoft, aber wohl ein erster Vorgeschmack auf eine bessere Zukunft: Das Microsoft Band igelt sich nicht ein, sondern funktioniert mit Windows sowie iOS und Android. Über ein integriertes Mikrofon lässt sich auch der digitale Sprachassistent Cortana nutzen, der allerdings ausschließlich für Windows Phone verfügbar ist. Eine Unterstützung für Apples Siri oder Google Now ist nach gegenwärtigem Kenntnisstand nicht geplant.

Bislang konnte Microsoft schon die Fitness-Apps RunKeeper, MyFitnessPal und MapMyFitness als Partner für sich gewinnen. Außerdem lassen sich mit Microsoft Band auch Gutscheine von Starbucks und Co. direkt anzeigen – Nutzer müssen also nicht erst die App öffnen, sondern können ihren Coupon direkt über das Armband einlösen. Dieser praktische Dienst dürfte aber vorerst ausschließlich amerikanischen Käufern zur Verfügung stehen.

Für 200 Dollar kommt das Microsoft Band zu einem bislang nicht genauer definierten Zeitpunkt in den Handel. Der Akku soll zwei Tage durchhalten können.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"