Download von Internet Explorer 9 RC 1

12. Februar 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Microsoft hat den ersten Release Candidate zum kommenden Internet Explorer 9 veröffentlicht:

Im Vergleich mit der Beta-Version soll der Release Candidate um weitere 35 Prozent Geschwindigkeit zugelegt haben. Außerdem wurde die Standard-Größe des Caches von 50 Megabyte auf 250 Megabyte erhöht – dadurch steigt auch die Performance beim Surfen, da weniger Daten von bereits besuchten Seiten erneut heruntergeladen werden müssen.

Die wichtigste Neuerung ist jedoch die sogenannte Tracking Protection: Hierbei handelt es sich um einen Schutz für die Privatsphäre gegen allzu neugierige Werbetreibende. Dabei werden beispielsweise Banner und Cookies automatisch gesperrt, sobald über 30 aufgerufene Webseiten einen bestimmten Inhalt von einem externen Server anfordern. Diese Blockade tritt zwar nur dann in Kraft, wenn die Funktion „Automatisch blocken“ aktiviert ist, sorgt aber bei Werbetreibenden bereits für graue Haare. Kompliziert wird es spätestens dann, wenn auch die Zählpixel auf Webseiten wie spiegel.de oder zeit.de blockiert werden, weil sie ebenfalls von einem einzigen Server angefordert werden.

Der Internet Explorer 9 setzt dabei auf Filterlisten, die in Blacklists (Inhalte, die blockiert werden sollen) und Whitelists (erlaubte Inhalte) aufgeteilt werden. Allerdings wird Microsoft keine eigenen Filterlisten veröffentlichen. Das zugrundeliegende Format wurde jedoch bereits offengelegt, sodass in den nächsten Tagen und Wochen mit entsprechenden Listen von ambitionierten Anwendern und Entwicklern zu rechnen ist.

Bislang ist die Tracking Protection also allenfalls auf dem Papier ein echter Schutz für die Privatsphäre, doch in der Praxis bislang noch zahnlos. Werbetreibende werden außerdem schnell Mittel und Wege finden, um die Schutzmechanismen zu umgehen – indem sie beispielsweise Cookies von eigenen Servern oder ständig wechselnden Servern ausliefern. Eine Blockade gegen ein Anzeigen-Netzwerk würde dann ins Leere laufen. Außerdem ist sie nach der Installation des Internet Explorer 9 RC deaktiviert und muss erst vom Anwender manuell eingeschaltet werden.

Bei dem Internet Explorer 9 Release Candidate handelt es sich um eine Version, die bereits alle Funktionen der finalen Version enthält. Wann jedoch die finale Version des Internet Explorer 9 erscheint, ist bislang unklar. Wir informieren Sie aber natürlich unverzüglich, sobald ein Veröffentlichungstermin bekannt ist.

Der Internet Explorer 9 RC steht für Windows Vista und Windows 7 sowohl in der 32-Bit- als auch in der 64-Bit-Version zur Verfügung. Für Windows XP wird der Internet Explorer 9 nicht erscheinen.

Download von Internet Explorer 9 RC für Windows Vista und Windows 7: http://windows.microsoft.com/ie9

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem Download um einen Web-Installer handelt, der während der Installation des Internet Explorer 9 RC noch weitere Daten aus dem Internet herunterlädt. Ohne eine aktive Internetverbindung können Sie den Internet Explorer 9 RC für Vista also nicht installieren.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"