Drehen Sie an der Leistungsschraube Ihres Vista-Systems

28. Juli 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Tweak VI bietet viele Einstellungen, die sonst nur über die Registry zugänglich sind

Wenn Sie die Leistung und Oberfläche von Windows Vista optimieren möchten, sollten Sie das Programm TweakVI einsetzen. Es unterstützt sowohl die 32-Bit- als auch die 64-Bit-Version des Betriebssystems. Die Basis-Version erhalten Sie kostenlos. Diese bietet Optimierung für den Desktop, Internet-Browser und Startmenü. Die kostenpflichtige Version lässt sich über weitere Plugins erweitern.

TweakVI – Freeware für Windows Vista – Sprache: Deutsch – Hersteller: www.totalidea.com

Hinweis: Das Programm gibt die Meldung aus, das bei aktivierter UAC (User Account Control) einige Warnmeldungen bei der Anwendung auftreten, Sie sollten diese trotzdem aktiviert lassen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"