Entwarnung: Windows Live Messenger kann weiter genutzt werden

09. April 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Mit einer dubiosen Meldung hat Microsoft die zahlreichen Nutzer des Windows Live Messenger verwirrt:

Die Meldung besagte, dass der Windows Live Messenger unter Umständen bald nicht mehr genutzt werden könnte. Allerdings war diese Nachricht lediglich für Nutzer bestimmt, die diesen Messaging-Dienst in Kombination mit dem Office Live Communication Server 2005 mit installiertem Service Pack 1 benutzen.


Microsoft weist deshalb ausdrücklich darauf hin, dass alle Nutzer, die diese Meldung irrtümlicherweise erhalten haben, keinerlei Schritte durchführen müssen. Außerdem entschuldigte sich das Unternehmen in einem Blog-Eintrag bei den zahlreichen Anwendern, die durch diese Meldung verunsichert wurden, da die Meldung niemals an eine derart große Zahl von Nutzern verschickt werden sollte.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"