Family Guy würde Windows 7 nutzen

15. Oktober 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Ein prominentes Zugpferd hat Microsoft vor den Windows 7-Werbekarren gespannt: Niemand Geringeres als Seth MacFarlane, das Mastermind hinter den erfolgreichen Zeichentrick-Hits „American Dad“ und Family Guy“ wird für Windows 7 die Werbetrommel rühren.

Auf dem Fernsehsender Fox wird eine eigene Microsoft-Show laufen, in deren Mittelpunkt Windows 7 steht und die neuen Funktionen des Betriebssystems gezeigt werden. Flankiert wird die Demonstration dabei von den beliebtesten Musical-Einlagen aus „Family Guy“. Außerdem  läuft die Windows 7-Werbeshow an einem Abend auf Fox, der ganz im Zeichen neuer Episoden von Family Guy steht – die Cartoon-Serie hat inzwischen in Amerika bereits einen Status, der allenfalls von den Simpsons noch in den Schatten gestellt wird.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"