FBI fordert von Microsoft abhörfreundlicheres Windows

07. Mai 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Diese Forderung der amerikanischen Bundespolizei sorgt für Schlagzeilen: Das FBI hat Microsoft aufgefordert, seine Produkte künftig abhörfreundlicher zu gestalten. Dadurch sollen verdächtige Personen leichter beschattet und besser überwacht werden können.

Neben Microsoft richtete das FBI seinen "Wunsch" auch an Yahoo sowie Facebook. In einem ersten Gesetzesentwurf fordern die Beamten, dass insbesondere Chat-Anwendungen abhörfreundlicher gestaltet werden sollen.

Die amerikanische Bundespolizei argumentiert, dass das Überwachen von Telefonaten angesichts der immer rapider zunehmenden Nutzung von E-Mails und Chats sowie sozialen Netzwerken längst nicht mehr ausreichen würde. Immer mehr Kriminelle und Terroristen würden ihre Verbrechen über das Internet planen.

Den Gesetzeshütern dürfte angesichts dieser drastischen Forderungen ein harscher Gegenwind ins Gesicht blasen: Bereits gegen SOPA, eine Gesetzes-Initiative zur Bekämpfung von Online-Piraterie, formierte sich im Internet und auf den Straßen eine beeindruckende Protest-Bewegung.

Immer wieder zeigen engagierte Anwender auf diese Weise, dass sie für ihre Bürgerrechte einstehen und unverhältnismäßigen Forderungen von Behörden und Politikern mit aller Entschlossenheit entgegentreten.

Das geplante FBI-Gesetz dürfte deshalb aufgrund des öffentlichen Drucks einknicken und erst gar nicht vergleichbare Rufe in Deutschland nach abhörfreundlicher Software laut werden lassen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"