Fehlercode “0x80240031”: Microsoft zieht Update auf Windows RT 8.1 zurück

21. Oktober 2013
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Das Update auf Windows RT 8.1 war nur kurze Zeit verfügbar, bevor es Microsoft wieder aus dem Windows Store genommen hat - schuld daran waren die Probleme weniger Benutzer, die ein ordnungsgemäßes Update verhinderten:

Der Fehlercode “0x80240031” tauchte bei einigen Anwendern auf, sobald das Update die 50-Prozent-Marke erreicht hatte. Anschließend war es nicht mehr möglich, das Update auf Windows RT 8.1 erfolgreich fortzusetzen.

In einem Forenbeitrag hat Microsoft auf die Beschwerden betroffener Nutzer reagiert und wenig später das komplette Update aus dem Store genommen. Dort war es erst am vergangenen Donnerstag verfügbar gemacht worden.

Laut Angaben von Microsoft betrifft der Fehlercode  “0x80240031” nur wenige Nutzer. Trotzdem scheint der Konzern das Problem als so gravierend einzustufen, dass das Update auf Windows RT 8.1 komplett aus dem Windows Store genommen wurde. Bislang ist unklar, wann das Update wieder verfügbar sein wird. Von Microsoft kam nur die Info, dass die Ursachen für den Fehlercode “0x80240031” derzeit untersucht werden, um das Problem zu beheben.

Für Microsoft ist der Fehlercode “0x80240031” ein weiterer Makel auf der ohnehin alles andere als unbefleckten Weste von Windows RT. Das mobile Betriebssystem für Microsofts Surface-Tablet leidet seit seinem Release darunter, dass viele Anwender sich lieber für Tablets mit Android oder iOS entscheiden.

Sämtliche Bemühungen von Microsoft, skeptische Anwender auf die Seite von Windows RT zu ziehen, sind mehr oder weniger deutlich gescheitert. Das fehlerhafte Update dürfte deshalb ein weiterer Sargnagel für Windows RT sein, denn vertrauensbildende Maßnahmen sehen anders aus. Ganz anders.  

Für Microsoft wird es jetzt umso schwerer, potenzielle Käufer von Windows RT zu überzeugen, was immer mehr zu einer unlösbaren Mission wird: neben dem fehlerhaften Update leidet Windows RT auch unter dem geringen App-Angebot - je weniger Käufer dieses Betriebssystem findet, desto weniger Apps werden entwickelt. Und je weniger Apps entwickelt werden, auf desto weniger Interesse stößt das Betriebssystem. Die Zukunft für Windows RT sieht deshalb zappenduster aus, auch wenn Microsoft aus Imagegründen weiter an seinem mobilen Betriebssystem festhalten muss. 

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"