Häufig gestellte Fragen zur Windows 8-Installation

29. Februar 2012

Vielen Anwendern schwirren Fragen zur Windows 8 Consumer Preview im Kopf herum, die wir hier beantworten:

Warum sollte ich Windows 8 Consumer Preview überhaupt installieren?

In erster Linie ist die Windows 8 Consumer Preview für ambitionierte Anwender gedacht, die einen ersten Blick auf Microsofts kommendes Betriebssystem werfen wollen. Für den Einsatz auf Produktivsystemen ist Windows 8 Consumer Preview nicht gedacht. Zwar sind gravierende Fehler und Probleme nicht zwangsläufig zu erwarten, aber eben auch nicht komplett ausgeschlossen.

Um möglichst effizient und schnell mit Ihrem Rechner zu arbeiten, empfehlen wir Ihnen deshalb, weiterhin bei Windows 7 zu bleiben, bis die finale Version von Windows 8 erscheint. Wie Sie das Maximum an Leistung mit einem Minimum an Aufwand aus Windows 7 rausholen, lesen Sie hier: Windows 7 inside – So beherrschen Sie Windows 7 perfekt!

Profi-Tipp: Von Ihrem Windows 7-Wissen werden Sie auch unter Windows 8 enorm profitieren. Schnuppern Sie deshalb noch heute in „Windows 7 inside“ herein und verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung, von dem Sie dauerhaft profitieren!

Brauche ich neue Treiber oder sogar neue Hardware für Windows 8?

Nein, Sie brauchen weder neue Treiber noch neue Hardware: DIe Systemvoraussetzungen für Windows 7 und Windows 8 sind identisch. Sofern also auf Ihrem Rechner Windows 7 läuft, werden Sie auch mit Windows 8 keine Schwierigkeiten haben.

Allerdings ist davon auszugehen, dass nahezu alle Hersteller - insbesondere Grafikkarten-Firmen - neue Treiber veröffentlichen werden, die auch für Windows 8 optimiert sind.

Die genauen Systemvoraussetzungen lauten:

Prozessor: mindestens 1 GHz Taktfrequenz, 32- oder 64-Bit
Arbeitsspeicher: 1 Gigabyte (x86), 2 Gigabyte (x64)
Festplatte: mindestens 16 GB (32 Bit) bzw. 20 GB (64 Bit) freier Speicherplatz (nur für das Betriebssystem ohne nachträglich installierte Anwendungsprogramme)
Grafikkarte: mindestens DirectX 9-fähig, 128 MB Speicher, Unterstützung von Pixel Shader 2.0 und WDDM 1.0

Bitte beachten Sie, dass es sich dabei um die Mindestvoraussetzungen handelt, um Windows 8 nutzen zu können. Immer wieder wurde im Vorfeld berichtet, dass Windows 8 für die Nutzung von Touchscreens optimiert wurde. Das ist auch definitiv richtig, jedoch wird keinesfalls zwangsläufig ein Touchscreen benötigt. Windows 8 lässt sich ganz regulär mit Maus und Tastatur bedienen.

Laufen meine Anwendungen auch unter Windows 8?

Wenn eine Anwendung unter Windows 7 reibungslos funktioniert, verrichtet sie auch unter Windows 8 ihre Dienste. Ausnahmen gelten lediglich bei Programmen, die direkt ins Betriebssystem eingreifen wie etwa Tuning-Tools.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"