Hotfix für DLL-Lücke in Vista, Windows 7 und XP

03. September 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Nach wie vor schweben Windows-Nutzer in Gefahr, weil die DLL-Lücke weiterhin klafft. Ganz gleich, ob Windows Vista, Windows 7 oder Windows XP - die Sicherheitslücke existiert in allen Windows-Versionen. Microsoft hat jetzt jedoch einen Hotfix veröffentlicht, der die Gefahr zumindest erheblich eindämmt.

Installieren Sie zuvor den passenden Patch für Ihre Windows-Version, den Sie von der folgenden Seite herunterladen können:
http://support.microsoft.com/kb/2264107

Den Patch finden Sie, indem Sie zum Abschied "Update-Informationen" scrollen.

Laden Sie dann das Microsoft Fix-it für die DLL-Lücke herunter. Das Fix-it wird nach einem Doppelklick mit der linken Maustaste auf die heruntergeladene Datei sofort aktiv und schützt Sie vor Hackern, die die DLL-Lücke über Netzwerkfreigaben ausnutzen wollen.

Download von Microsoft Fix-It für DLL-Lücke:
http://go.microsoft.com/?linkid=9742148

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"