Individuelles Setup von Vista kann zu Problemen mit SP 2 führen

05. Mai 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

"Service Pack-Installation kann nicht fortgesetzt werden. Eine oder mehrere für das Service Pack erforderliche Systemkomponenten fehlen." – diese Meldung könnte bei der versuchten Installation des Service Pack 2 für Vista viele Anwender eiskalt erwischen:

Microsoft weist in einem neuen Eintrag in seiner Hilfe-Datenbank nämlich darauf hin, dass das hilfreiche Tool „vLite“ doch nicht so hilfreich sein könnte wie gedacht- zumindest, wenn es um die Installation des Service Pack 2 geht. Da vLite dazu gedacht ist, ein Vista-Setup zu entschlacken und nur dringend benötigte Bestandteile des Betriebssystems zu installieren, kann es deshalb vorkommen, dass Dateien nicht vorhanden sind, die zur Installation des Service Pack 2 benötigt werden.

 

Microsoft hat in diesem Fall nur einen Rat: die komplette Neuinstallation und die vorherige Sicherung aller wichtigen Daten. Eine bittere Pille also, die viele Anwender von vLite eventuell schlucken müssen. Bislang hat Microsoft noch keine Informationen veröffentlicht, welche Dateien unbedingt benötigt werden, um das Service Pack 2 installieren zu können.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"