Kabel Deutschland drosselt DSL-Geschwindigkeit ab 10 GB

13. Juni 2012

Wer in letzter Zeit einen neuen DSL-Vertrag bei Kabel Deutschland abgeschlossen hat, dürfte nicht schlecht staunen, wenn er von dieser Klausel in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfährt:

Sobald ein Datenvolumen von 10 Gigabyte am Tag erreicht wurde, wird die Download-Geschwindigkeit auf 100KBit/s gedrosselt. Dies betrifft allerdings lediglich Filesharing - Datensammler wurden aber in letzter Zeit gezielt mit rasend schnellen DSL-Anschlüssen von Kabel Deutschland über Marketing-Kampagnen geworben.

Doch um "zeitkritische Anwendungen" wie Telefonieren über das Internet, Online-Spiele und Videostreams nicht zu gefährden, sollen Filesharing-Dienste gedrosselt werden, sobald ein bestimmtes Volumen erreicht wurde. In den AGB wird dabei verklausuliert von "Gesamtverkehrsvolumenmessungen an Knotenpunkten des Breitbandkabelnetzes" gesprochen.

Dabei gilt die Beschränkung auf 100KBit/s auch für sogenannte One-Click-Hoster wie Rapidshare oder uploaded.to: Wer solche Dienste exzessiv nutzt und mehr als 10 Gigabyte an Daten an einem Kalendertag herunterlädt, kann für den Rest dieses Kalendertags nur noch mit maximal 100 KBit/s herunterladen. Diese Sperre gilt also für maximal 24 Stunden bzw. bis zum Ende des jeweiligen Kalendertages.

Diese Klausel in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen betrifft zwar nur einen Bruchteil aller Internetnutzer bundesweit. Jedoch ist der eigentliche Aufreger, dass ein Internet-Provider im Kleingedruckten eine Klausel einbaut, die kein Kunde so erwartet hätte.

Eine weitere Klausel in den AGB klingt deshalb schon wie eine versteckte Drohung: "Wenn und soweit dies aus technischen Gründen oder auf Grund neuer Dienste und/oder derzeit noch nicht absehbarem Nutzungsverhalten erforderlich ist, um das durch die beschriebenen Qualitätssicherungsmaßnahmen verfolgte Ziel weiterhin erreichen zu können", dann sollen die Maßnahmen angepasst werden. Mit anderen Worten: Die Datenbremse könnte früher getreten werden.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"