Keine positiven Impulse auf den PC-Absatz durch Windows 7

14. Januar 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Laut Angaben von CNN Money gehen die meisten Computer-Hersteller momentan nicht davon aus, dass Windows 7 den darbenden PC-Markt wiederbelebt.

Der Analyst Ben Reitzes habe während der CES 2009 in mehreren Gesprächen mit Herstellern keinerlei positive Stimmen vernommen, die sich Absatzsteigerungen durch das Erscheinen von Windows 7 erwarten.

Stattdessen seien die Firmen noch immer von dem betroffen, was Reitzes als „Vista Shock“ bezeichnet; Microsofts aktuelles Betriebssystem war den Erwartungen nicht gerecht geworden, was sich auch in den Verkaufszahlen und der Nutzer-Akzeptanz niederschlägt.

Die neuen Informationen stehen in Widerspruch zu den Aussagen anderer Marktbeobachter, die bislang davon ausgehen, dass Windows 7 eines der wenigen Highlight im rezessionsgeplagten Jahr 2009 sein wird. Allerdings bezweifelt Reitzes nicht ganz zu Unrecht, ob Microsofts Strategie, mit der Unterstützung von berührungsempfindlichen Displays zu punkten, auch wirklich aufgeht. Momentan sind bei zahlreichen Anwendern die Berührungsängste (im wahrsten Sinne des Wortes) zu groß.

Während Touchscreens bei Handys zwar ihre Nische verlassen haben, fristen sie dort dennoch ein Exotendasein – schon allein aufgrund des höheren Preises. Doch bei Bildschirmen fehlt nicht nur ein ähnlicher Hype wie ihn das iPhone für Handy-Touchscreens darstellt, sondern auch die Investitionsbereitschaft: Monitore mit Touchscreen-Unterstützung sind deutlich teurer und bislang kaum erhältlich.

 

Quelle: CNN Money, 14.01.2009 - 11:18

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"