Keine Testversionen mehr von Windows 8?

01. August 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Bislang konnte die jeweilige Windows-Version immer für einen Zeitraum von 30 Tagen auf Herz und Nieren getestet werden - keine Funktionseinschränkungen oder sonstige Begrenzungen. Sobald diese 30 Tage verstrichen waren, verlangte Windows nach einem Lizenzschlüssel, der online oder im Handel gekauft werden konnte.

Außerdem ließ sich dieser Testzeitraum mit ein paar einfachen Handgriffen mehrmals verlängern. Auf diese Weise konnte Windows 120 Tage lang kostenfrei getestet werden. Doch damit soll unter Windows 8 scheinbar Schluss sein:

In internen Versionen von Windows 8, die illegal im Netz kursieren, wurde der Testzeitraum entfernt. Stattdessen muss das System direkt nach der Installation mit einem Produktschlüssel sofort aktiviert werden. Unklar ist bislang, ob es sich dabei um eine finale Änderung handelt oder ob sie in der Verkaufsversion von Windows 8 wieder entfernt wird.

Wahrscheinlich sind dabei mehrere Szenarien: Privatanwender können nur noch einen begrenzten Zeitraum Windows 8 testen und nicht mehr bis zu 120 Tage. Eine sofortige Aktivierung ist hingegen relativ unwahrscheinlich - immerhin will Microsoft unentschlossene Nutzer mit seinem Produkt überzeugen, was nicht gelingen würde, wenn eine Download-Version sofort kostenpflichtig aktiviert werden müsste.

Für Unternehmen steht hingegen wahrscheinlich weiterhin eine Testphase zur Verfügung, um mögliche Argumente gegen einen Wechsel auf Windows 8 zu minimieren. Viele IT-Entscheider und Admins stehen Windows 8 ohnehin skeptisch gegenüber und würden ohne einen entsprechenden Testlauf vor der Migration noch viel eher abwinken.

Eine deutliche Verkürzung des Testzeitraums würde hingegen ein fatales Signal an viele potenzielle Käufer von Windows 8 senden: Denn bislang war es in aller Ausführlichkeit möglich, Windows XP, Windows Vista und Windows 7 auszuprobieren. Wenn diese Möglichkeit bei Windows 8 beschnitten wird, würden viele Nutzer zu recht fragen: Warum?

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"