Kleine PC-Hersteller warten auf Microsoft

09. September 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Unter den kleinen PC-Herstellern, die für ihre Kunden individuelle Systeme zusammenstellen, herrscht Hoffen und Bangen, denn Microsoft lässt diese sogenannten System Builder bislang zappeln:

Noch immer warten sie auf das Windows 7 OEM Preinstallation Kit (OPK): Das OPK ermöglicht die weitgehend automatisierte Installation von Windows 7, während das System noch produziert wird.

Die Windows-Bloggerin Mary Jo Foley schreibt in ihrem Blog, dass Microsoft ihr gegenüber bestätigt hat, dass das OPK von Windows 7 für die System Builder bislang noch nicht veröffentlicht wurde. Jedoch bekommen die Big Player wie Dell und HP das Windows 7-OPK bereits seit Anfang August und können auf diese Weise ihre Rechner bereits mit einem vorinstallierten Windows 7 ausrüsten und sich auf die Auslieferung ab dem 22. Oktober 2009 vorbereiten.

Microsoft begründet die  bislang ausbleibende Belieferung der System Builder mit dem OPK damit, dass viele dieser kleinen PC-Hersteller nur lokal agieren und nicht mit zahlreichen Partnern zusammenarbeiten. Somit sei es den System Buildern möglich, ein komplettes System wesentlich schneller aufzusetzen und zur Marktreife zu bringen, als es den großen Herstellern möglich ist. Diese Argumentation klingt jedoch eher danach, als ob Microsoft das OPK bewusst zurückhalten würde, doch ein weiterer Faktor spielt noch eine gewichtige Rolle:

In der Regel beziehen diese Kleinunternehmen die benötigten Lizenzen von Windows 7 von Wiederverkäufern und nicht von Microsoft direkt. Deshalb steht Microsoft vor dem Problem, den System Buildern Windows 7 bereits frühzeitig zur Verfügung zu stellen, wenn die Wiederverkäufer nicht umgangen werden sollen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"